Buntstifte,  Coloration,  Design Team Memories4 You,  Vintage,  Weihnachten

Ein Hauch von Vintage

(Werbung)

 

Hallöchen!
Und auch heute habe ich eine weitere Weihnachtskarte für dich!
Ich bin gespannt, was ich dir im Dezember zeige. Wahrscheinlich kommen dann schon die Osterkarten😂🙈 
Spaß bei Seite…nächstes Jahr muss ich wirklich später anfangen.
Aber jetzt zu meiner heutigen Karte.


Ich finde, meine Karte hat einen Hauch von Vintage, oder was sagst du?
Zuerst einmal habe ich mir die Kerzen aus dem „Nikolaus-Stempelset“ in einem zarten grau abgestempelt und mit meinen Derwent Procolour Stiften coloriert.
Mit meinen Sakura-Gelstiften habe ich noch einige Akzente gesetzt und ich konnte mich gleich ans Ausschneiden machen. Das ging recht schnell, denn die Konturen ließen sich gut nachschneiden.
Anschließend habe ich mir gleich mal meinen Aufleger zurecht geschnitten und die Kerzen nochmals darauf gestempelt. Somit hatte ich mir schon mal die Schatten gesetzt.


In den Hintergrund habe ich mir den Stencil „Feder“ positioniert und mit dem Distress Ink „Pumice Stone“ darüber gewischt. Ich habe dir das Distress Oxide verlinkt. Der Farbton ist der selbe. Mir persönlich ist zur Zeit einfach gar nicht nach den Oxides. 
Den Stencil habe ich dreimal aufgelegt, damit der Hintergrund gut gefüllt war.
Und schon konnte es weiter gehen.


Die Kugel, aus dem Stempelset habe ich mir an drei unterschiedlichen Stellen auf meinem Aufleger abgestempelt und ebenfalls mit meinen Derwent Procolour Stiften coloriert. 
Da ein Abdruck nicht so gut gelungen war, habe ich ihn mir nochmals auf ein weißes Stück CS gesetzt, coloriert und ausgeschnitten.
Die Aufhängung der Kugeln habe ich mir mit meinem goldenen Sakura Gelstift bemalt und schon konnte es an die Vollendung gehen.
Ich habe mir noch schnell eine weiße Basiskarte und eine goldene Mattung geschnitten und alle Einzelteile zusammen gesetzt.
Jetzt brauchte ich nur noch einen Text.
Da bin ich bei Sizzix fündig geworden. Ich habe mir das „Frohe“ ebenfalls aus goldenen Spiegelkarton ausgestanzt, aufgesetzt und darunter das Wort „Weihnachten“ aus dem Stempelset „Weihnachten 001“ gesetzt.
Da ich eine ältere Stanze von Sizzix verwendet hatte, habe ich dir eine Alternative verlinkt, die ähnlich ist. 
Das Wort „Weihnachten“ habe ich aus dem Text heraus geschnitten. Das kennst du ja schon von mir😜


Ja, und nachdem auch dies saß, war ich am Ende mit meiner Karte.
Sie ist viel schneller entstanden, als ich dachte.
Ich wünsche dir jetzt einen schönen Start ins Wochenende
deine


Solltest du Rechtschreibfehler finden, darfst du sie behalten.
Es ist ein ganz persönliches Geschenk an dich. Wenn du alle sortiert hast, bekommst du die Geheimformel, damit dein Bastelvorrat niemals kleiner wird und du immer die neuesten Produkte hast🤣

 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.