Aquarell,  CAS Werke,  Design Team Kulricke,  Gute Besserung,  Vintage

Gute Besserung

(Werbung)

Hallo du!

In letzter Zeit brauchte ich sehr oft Genesungskarten. Aber wem sag ich das. Ich glaube, so geht es jedem. Auf jeden Fall musste mal wieder ein her und mir war mal nach etwas anderem und so ist dieses Kärtchen entstanden.



All zu viele Materialien habe ich nicht verwendet, wie du sicherlich siehst. Trotzdem hat sie etwas länger gedauert, da es einiges an Trocknungszeit gab.

Begonnen habe ich mit der „Regenbogen Stanze“. Ich habe sie aus mit dem „Aquarellpapier“ ausgekurbelt. Da die einzelnen Regenbogenstreifen zusammen hängen, habe ich sie erstmal voneinander getrennt, denn jeder Bogen sollte eine andere Farbe erhalten. So wie es bei einem echten Regenbogen auch ist.



Aus meinem Fundus habe ich mir einen meiner Aquarellkästen geschnappt und mir passende Farben heraus gesucht. Diese Farben habe ich stark mit Wasser verdünnt, denn ich wollte schon einen leichten Vintage Look erzeugen. 

Die Regenbogenstreifen habe ich mit Wasser eingesprüht und mit der verdünnten Farbe bestrichen. Diese Schicht habe ich trocknen lassen und anschließend eine zweite darüber gegeben.



In der Zwischenzeit habe ich mir meine Kartenbasis aus „Weißem CS“ zurecht geschnitten und gefalzt. Und da ich schon dabei war, habe ich mir aus dem „Aquarellpapier“ auch gleich noch meinen Aufleger geschnitten. 

Und schon konnte ich mit dem Aufleger weiter machen.

Ich hatte noch einiges von den verschiedenen Farbwasser übrig und so habe ich einiges davon auf den Aufleger getropft. 



Jetzt konnte es endlich an den Text gehen. Ich habe hier ein sehr altes Kulricke Stempelset verwendet, was es so nicht mehr gibt. Eine super Alternative ist das Stempelset „Felix Gute Besserung“. Da hast du auch alles drin um eine tolle Karte zu zaubern. 

Als ich nach meinen Text geschaut hatte, fiel mir das ältere Set zuerst in die Hand und das ist der Grund, warum ich es verwendet habe. Also nicht wirklich ein richtiger Grund😜



Die Streifen des Regenbogens habe ich auf ein Stück Papier zusammen gesetzt und anschließend mit schwarzer, verdünnter Acrylfarbe bespritzt

Das „Gute Besserung“ habe ich gleich zweimal abgestempelt. Zuerst auf meinen Aufleger, den Regenbogen befestigt und anschießend nochmals abgestempelt. Dazu habe ich mein Stempeltool benutzt. So ging das ganz ohne Probleme. Auch den schmalen Text habe ich mit dem Tool gestempelt.

Die Ränder des Auflegers habe ich noch etwas mit einem scharfen Messer bearbeitet und schon konnte er mittig auf meine Kartenbasis. 

Damit war meine Karte fertig und ich mag das schichte Design. 

Ich wünsche dir nun noch einen sonnigen Montag und eine kreativen Wochenstart

deine



Solltest du Rechtschreibfehler finden, darfst du sie behalten.
Es ist ein ganz persönliches Geschenk an dich. Wenn du alle sortiert hast, bekommst du die Geheimformel, damit dein Bastelvorrat niemals kleiner wird und du immer die neuesten Produkte hast🤣

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.