Verpackungen,  Weihnachten

Sternenbox

Werbung

Ja, und da bin ich schon wieder zurück.
Mein Bauch ist jetzt voll von dem leckeren Raclette und ich versuche mal was zu posten. Ob es funktioniert, das werden wir sehen😄
Meine Nachbarn haben natürlich auch eine Kleinigkeit zu Weihnachten bekommen und das möchte ich dir jetzt gerne zeigen.

Da ich nicht viele Nachbarn im Hause habe, brauchte ich nur drei Stück und sie gingen wirklich sehr schnell.
Ob du es glaubst, oder nicht, ich habe mal DSP verwendet. 
Das ist ein kleiner Insider, denn ich habe Tonnen von DSP und manches brauche ich auch nur zum streicheln. Mein Mann ist der Meinung, das ich bis zum Ende meiner Tage keines mehr brauche und wenn dann neues hier einzieht, habe ich natürlich keines gekauft. Ich gebe ihm nur ein neues Zuhause oder es hat mich einfach angesprungen. Manchmal vermehrt es sich auch einfach in meinem Regal🤪
Um Ausreden bin ich ja selten verlegen.
Auf jeden fall habe ich mir ein DSP aus meinem Fundus heraus gesucht und die tollen Sternen-Box-Stanze von Elisabeth Craft Design verwendet. Sie stanzt wunderbar aus und zum zusammensetzten brauchte es eigentlich keinen Kleber. 
Ich habe allerdings 2 Gluedots verwendet, damit ich auch wirkich auf der sicheren Seite bin.
Nachdem ich mit meiner Box fertig war, ging es ans dekorieren.

Wie du siehst, kam gar nicht so viel darauf. 
Aus goldenem Spiegelkarton habe ich mir die Tannenzweige ausgestanzt. Den genauen Hersteller kann ich dir nicht nenne, da ich die Zweige schon ewig habe und ich damals die Hersteller noch nicht dazu geschrieben habe. Alternativ habe ich dir einen anderen Hersteller unten verlinkt.
Für den Text habe ich mir einen Stempel aus meinem Fundus heraus gesucht, der in die Handstanze von Stampin Up passt. Da ich die Sterne schon vor einer ganzen Zeit gewerkelt habe, weiß ich nicht mehr, welchen Stempel ich jetzt ganz genau verwendet habe. Bestimmt hast du aber einen Stempel in deinem Fundus. 
Es soll ja nur eine Anregung sein und deine eigene Kreativität wird es nach deinem Geschmack abändern.
Auf jeden Fall kam noch eine kleine Schleife dazu. Das ist immer eine Herausforderung für mich, denn das Schleifen binden gehört nicht zu meinen Stärken. Aber, ich wie du siehst, habe ich es geschafft.
Da ich nun alle Einzelteile bei einander hatte, konnte ich mich an die Vollendung machen.
Zum Befestigen habe ich dieses Mal nur Gluedots verwendet. Das hatte aber keinen bestimmten Grund. Sie lagen von dem vorherigen Projekt noch auf dem Tisch.
In meine Sterne kamen noch kleine Süßigkeiten und schon war ich fertig.
Das müsste jetzt auch mein letztes weihnachtliches Projekt gewesen sein. Ich hoffe, ich finde keine Fotos mehr auf meinem Rechner oder irgendeiner SD Karte, sonst wird es dann doch noch einen Post geben.
Ich wünsche dir jetzt noch einen schönen Rest-Feiertag
deine

 

Verwendete Produkte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere