Aquarell,  Buntstifte,  Coloration,  Design Team Stamping-Fairies,  Gute Besserung,  Matscherei,  Tiere

Gute Besserung

 

Werbung

 

Hallöchen!
Für einen sehr lieben Menschen brauchte ich unbedingt eine *Gute Beserungskarte* und dabei ist diese herausgekommen.

Wie du bestimmt weißt, mag ich keine Bären!  Deshalb bin ich am überlegen, was es wohl für ein Tier ist🤣 
Nee, mal Spaß bei Seite. 
Ich mag Bären wirklich nicht, aber die haben was. 
Um das Ganze noch abzurunden, haben die Bären auch alles irgendwie Herzen dabei. Somit hätten sie gar nicht bei mir einziehen dürfen. Was da genau mit mir geschehen ist, kann ich bis jetzt immer noch nicht sagen. 
Aber sei es drum….. Sie sind einfach zuckersüß und da darf ich auch mal ne Ausnahme machen.
Ich habe mir also den Stempelabdruck gesetzt und in der No-Line Technik ausgemalt. Zum Colorieren habe ich mich für die Derwent ProColor Stifte entschieden.

Nachdem ich noch einige Highlights gesetzt hatte, habe ich mit der passenden Stanze, das Bärchen ausgestanzt.
Wie du siehst, ist mir die Stanze leider etwas verrutscht. Ich denke aber, es ist noch akzeptabel.
Somit hatte ich schon mal mein Motiv fertig und ich konnte mich an den Text machen. 
Dieses Mal habe ich ihn nicht vergessen, da er ja die Grundvoraussetzung für die Karte war.
Ich habe mir also einen kleinen Stempel heraus gesucht. Fündig bin ich bei CraftEmotions geworden. Die Typografie finde ich einfach mega. 

Den *Gute Besserung* Stempel habe ich mir mit VersaFine auf ein Stück weißen CS gestempelt und sehr nah an der Kontur ausgeschnitten.
Das war jetzt wirklich nicht so der Spaß, da der Abdruck ja sehr klein ist und meine Hände nicht gerade zart. Du kannst dir also denken, wie lustig das war😳
Nachdem ich also ohne Fingerbruch den Abdruck ausgeschnitten hatte, habe ich ihn flach auf den Herz-Luftballon gesetzt und konnte mich nun an die Gestaltung des Hintergrundes machen.
Von den Art Philosophy Farben kann ich zur Zeit wirklich nicht genug bekommen. Ich freue mich schon auf meine neuen Farben, denn mit 2 komme ich nicht aus.

Ich habe also ein Stück Aquarellpapier mit Wasser eingesprüht und die *Art Philosophy – Vacation* darauf verteilt und trocken gefönt. Diesen Vorgang habe ich 3 mal wiederholt und war mit dem Ergebnis schon sehr zufrieden.
Auf den Aquarellhintergrund habe ich den Abdruck einen Stencil von MFT gesetzt. Dafür habe ich ein Distress Oxide Kissen verwendet.
Darüber habe ich dann noch einige Spritzer Acrylic Paint gesetzt. Wie immer habe ich die Farbe auf einen Stempelblock gesetzt und mit Wasser verdünnt. Den Pinsel mit der Farbe habe ich wie immer über die Kante gezogen. Aber, das kennst du ja mit Sicherheit aus vielen anderen Beiträgen von mir.
Um mehr Spannung im Hintergrund zu erhalten, habe ich mich für 3 unterschiedliche Farben entschieden.
Da der Rand noch etwas langweilig war, habe ich das Cosmic Shimmer Gilding Polish darauf gegeben.
Während das Aquarellpapier am trocknen war, habe ich mir meine Kartenbasis (14,5cm x 21cm; an der langen Seite bei 10,5cm gefalzt) in weiß zugeschnitten und auch meine schwarze Mattung (9,8cm x 13,8cm).
Ja, und dann habe ich die einzelnen Lagen nur noch aufeinander geklebt.
Zum Schluß kam noch der Bär (der ja keiner ist🤪) darauf und ich war fertig.
Ich wünsche dir jetzt noch einen schönen und kreativen Tag
deine

 

Verwendete Produkte:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere