Aquarell,  Design Team Stamping-Fairies,  Geburtstag,  Matscherei,  Natur

Blumige Geburtstagsgrüße

Werbung

 

Hallöchen!
Obwohl heute Rosemontag ist, habe ich nichts zum Thema Fasching gemacht. 
Dafür brauche ich auch nicht all zu oft ein Kärtchen, denn närrisch bin ich das ganze Jahr über😂
Meine heutige Karte ist eine Geburtstagskarte für eine Arbeitskollegin.
Da wir ja vom Wetter her die letzten Tage schon im Frühling befunden habe, hat mich das sehr inspiriert.

Wie du bestimmt schon auf dem Foto entdeckt hast, kamen wieder meine neuen Lieblinge zum Einsatz. Ich kann einfach nicht genug von den Art Philosophy bekommen. 
Es macht mir einfach irre Spaß, die Farben in einander laufen zu lassen und zu sehen, wie das Farbenspiel sich entwickelt.
Ich fange aber einfach mal am Anfang an. Das macht bestimmt mehr Sinn.
Ich habe mir zuerst meine Kartenbasis (14,5cm x 21cm; gefalzt an der langen Seite bei 10,5cm) in weiß zurecht geschnitten. Aus dem gleichen weißen CS habe ich mir ein Stück zurecht geschnitten, mit dem Maß von 8,5cm x 14,5cm. 

Daraus habe ich mir gleich die Blume ausgestanzt.
Auf die Basiskarte habe ich gleich noch zwei Streifen Washitape gesetzt.  
Nun wollte ich die Blume natürlich farbig haben. Dafür habe ich mir ein Stück Aquarellpapier so zurecht geschnitten, das es etwas größer als die Blume war.
Ja, und schon konnte ich mit den Farben spielen.
Ich habe also mir die Farben nach einander auf das Papier gesetzt und mit Wasser verdünnt. So sind sie in einander gelaufen und habe tolle Effekte ergeben.
Die einzelnen Farbschichten habe ich zwischen durch getrocknet. So sind Wasserränder entstanden, die noch mehr Leben hinein bringen.
Aus einem älteren MFT Stempelset habe ich mir das kleine *Happy Birthday* heraus gesucht und in schwarz auf weißem CS abgestempelt und anschließend zurecht geschnitten. Somit hatte ich auch schon meinen Text fertig😜

Das Stück CS, aus dem ich die Blüte ausgestanzt habe, war mir einfach noch zu clean.
Deshalb habe ich noch einige Spritzer von der Aquarellfarbe auf den CS gesetzt und schon war ich happy. 
Jetzt musste ich mich nur noch ans zusammen setzten machen.
Hinter die Blüte habe ich das gestaltete Aquarellpapier gesetzt und anschließend den Aufleger erhöht auf die Kartenbasis gesetzt. So war die Karte schon fertig.
Ich muss sagen, das Kärtchen war wirklich super schnell gemacht und es hat wie immer mega Spaß gemacht. Wahrscheinlich wirst du in nächster Zeit noch ganz oft die Art Philosophy auf meinen Werken sehen. Ich kann einfach nicht die Finger von ihnen lassen🥰
So, jetzt wünsche ich dir noch einen schönen und kreativen Tag mit einem 
🥳Dreifachen Frankfurt Hellau🥳
deine

 

Verwendete Produkte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere