Bilderrahmen,  Buntstifte,  Coloration,  Dekoration,  Design Team Stamping-Fairies,  Geschenke,  Themenwoche / Produkt der Woche,  Weihnachten

Driving Home for Christmas

(Werbung)

Guten Morgen!
Heute, am Martinstag darf ich wieder das Produkt der Woche einläuten. 
Das Thema ist, wie sollte es anders sein
Winter /Weihnachen
Liegt ja auch sehr naheliegend zu dieser Zeit. 
Du bekommst in dieser Woche auf die gesamte Kategorie 20% Rabatt und das ist schon was…..so kurz vor Weihnachten.
Was mir dazu eingefallen ist, zeige ich dir jetzt:


Ich habe ein kleine Deko zum Hängen aus einem kleinen Stickrahmen gezaubert. Dekorierte Stickrahmen gefallen mir unheimlich gut und es wird dieses Jahr wohl einige bei mir zu finden geben.
Dies ist auf jeden Fall der erste und ich habe mich ganz klar für Weihnachten entschieden. Die Weihnachtszeit könnte bei viiiiiiel länger sein, denn ich liebe sie. Die Heimlichkeiten, der Plätzchenduft…….ach, einfach alles.
Jetzt aber genug der Schwärmerei. 


Auf ein Stück weißen CS habe ich mir die ungefähre Größe des Stickrahmens aufgemalt und mit dem Hintergrundstempel von Studio Light einen Abdruck in einem hellen braun gesetzt. 
Anschließend bekam der Stickrahmen von hinten ordentlich Kleber drauf und ich habe ihn auf dem Abdruck so positioniert, wie es mir gefallen hat.
Jetzt konnte ich mich der Hauptarbeit widmen.


Ich habe mir mit Versafine in schwarz die Konturen des Autostempels von Studio Light auf Exacompta Papier gesetzt und habe mich an meine Coloration gemacht.Wie so üblich, habe ich meine Derwent Procolour Stifte verwendet. Mit einem Nuvo Glitter Drop kamen noch kleine Akzente dazu und ich konnte mich ans Ausschneiden machen. Dabei bin ich ganz nach an der Kontur entlang und habe diesmal keinen weißen Rand stehen lassen. Das hätte hierbei einfach nicht gepasst.



Natürlich brauchte ich auch noch einen Schriftzug. In dem Stempelset von Studio Light war dieser tolle Text dabei. Ich mag ihn, da er unterschiedliche Typografien hat.Also, habe ich ihn mir in schwarz abgestempelt, habe dafür wieder mein Versafine verwendet, und ihn ausgeschnitten. Um ihn später besser befestigen zu können, habe ich jedes Wort einzeln ausgeschnitten. Ich wollte ja in verschiedenen Höhen arbeiten und dabei hätte mich der Text im ganzen gestört.Damit konnte ich mich an das nächste Element machen.



Um den Hintergrund noch etwas zu füllen, habe ich mir den Sternanis, aus dem Set, mit SatzOn auf Transparent Papier gesetzt und nah an der Kontur ausgeschnitten. Davon habe ich mir 5 Stück gesetzt und ausgeschnibbelt. Das war ja schnell passiert.



Jetzt brauchte der Rahmen noch ein wenig Grünes.Da habe ich mir ein älteres Stanzset von Tim Holtz hervor geholt und einige Elemente in verschiedenen Grüntönen ausgestanzt.Für die kleinen Beerenzweige habe ich goldfarbenen Spiegelkarton verwendet. Dadurch bekommt das Ganze etwas Edles.Ein kleines Rindenherz aus meinem Fundus hat auch noch den Weg auf den Rahmen geschafft und nachdem jedes Element seinen Platz gefunden hatte, ist mein Stickrahmen bereit aufgehängt zu werden.



Eine Schleife hat er noch nicht bekommen, da ich mir in der Farbe noch nicht ganz einig war. Ich denke, ich werde es danach entscheiden, in welchem Raum er hängt und was dann passt.Auf jeden Fall verabschiede ich mich jetzt von dir und wünsche dir eine entspannte und kreative Woche
deine


Verwendete Produkte:


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alternativen zu meinem verwendeten Produkt:

 

 


Solltest du Rechtschreibfehler finden, darfst du sie behalten.

Es ist ein ganz persönliches Geschenk an dich. Wenn du alle sortiert hast, bekommst du die Geheimformel, damit dein Bastelvorrat niemals kleiner wird und du immer die neuesten Produkte hast🤣


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere