Design Team Memories4 You,  Valentinstag

Manchmal würde ich….

Werbung

 

Hallöchen!
Mittlerweile bin ich wieder im hier und jetzt angekommen.
Wie du ja sicherlich mitbekommen hast, war ich mit M4Y auf der Creativeworld in Frankfurt. 3 Tage lang habe ich dort gestöbert und einige Workshops besucht. Es war wirklich super schön, aber natürlich auch mega anstrengend. Aus diesem Grund war es letzte Woche auch sehr still um mich gewesen.
Nun bin ich wieder zurück und habe das Regenwetter genutzt um mit den Neuheiten von M4Y zu spielen.


Mit Sicherheit hast du dir bestimmt schon das Video in der M4Y Facebook Gruppe und die Neuheiten im Shop angeschaut. Dieser Monat steht ja im Zeichen von Babys und dazu gehört auch irgendwie der Mond.
Ich habe mich entschieden, den Mond hier alleine wirken zu lassen.
Mit dem Text dazu passt es für mich auch irgendwie gut zu Valentinstag, der ja auch bald kommt.
Jetzt versuche ich dir erstmal zu tippen, wie die Karte entstanden ist.


Inspiriert von einem Workshops auf der CPC, habe ich mir eine weiße Grundkarte mit dem Maß von 10,5cm x 29cm zurecht geschnitten und an der langen Seite bei 14,5cm gefalzt.
Als nächstes habe ich mir aus dem gleichen, weißen CS ein Stück, mit dem Maß von 9,5cm x 11cm zu geschnitten. Und schon konnte ich mich an die Hintergrundgestaltung machen.
Auf einen Acrylblock habe ich mir zuerst einen hellen Blauton gesetzt, mit Wasser vermischt und mit einem Pinsel die verdünnte Farbe über die Kante gezogen. So sind die Farbtropfen auf dem CS gelandet. Genauso bin ich auch mit dem dunkleren Blau verfahren.
Der Anfang war schon mal ganz gut, aber noch nicht so, wie ich es mir vorgestellt hatte.
Auf den CS habe ich mit VersaMark 3 Sterne aus dem „Mond-Stempelset“ gesetzt und mit weißem Embossingpulver bestreut. Anschließend habe ich das Ganze mit meinem Embossing-Föhn solange erhitzt, bis das Pulver geschmolzen war.
Jetzt konnte ich mit einem ganz hellem Blau den Hintergrund wischen. Dies habe ich in unterschiedlicher Intensität gemacht, damit die Schattierung mehr Leben hinein bringen.
Und genau so gefiel mir mein Hintergrund.
Als nächstes habe ich auf ein Stück Craft Emotions Transparentpapier mit einem dunklen VersaFine Clair den Mond abgestempelt und mit klarem Embossingpulver bestreut. Auch dieses habe ich wieder geschmolzen, kurz auskühlen lassen und dann nah an der Kontur ausgeschnitten.


Meinen Hintergrund kam nun auf die Karte und ich konnte unter das Stück den Text aus dem Set stempeln. Hierfür habe ich das VersaFine Clair verwendet, welches ich auch für den Mond verwendet hatte.
Hier sieht du wunderbar, wie unterschiedlich die Stempelfarbe auf unterschiedlichem Papier wirkt. Es ist immer wieder beeindruckend.
Nachdem beides saß, bekam der Mond von hinten an einigen Stellen etwas Flüssigkleber und fand seinen Platz auf dem Hintergrund.
Durch den Hintergrund und da das Transparentpapier recht dick ist, fällt der Kleber überhaupt nicht auf. Das gefällt mir super gut.
Ganz bewußt habe ich auf Glitzer und Nuvo Drops verzichtet, denn das wäre mir zu viel geworden. Dafür bin ich um das Stück CS noch mit einem Bleistift drum herum gefahren. Auf dem Bild kannst du es ganz gut erkennen. Und damit war ich wirklich happy mit der Karte.
Ich wünsche dir jetzt noch einen wunderschönen Sonntag
deine


Verwendete Produkte:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Solltest du Rechtschreibfehler finden, darfst du sie behalten.

Es ist ein ganz persönliches Geschenk an dich. Wenn du alle sortiert hast, bekommst du die Geheimformel, damit dein Bastelvorrat niemals kleiner wird und du immer die neuesten Produkte hast🤣

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.