Aquarell,  Bilderrahmen,  Blumen,  Coloration,  Danke,  Design Team Kulricke,  Matscherei

#Danke

(Werbung)

 

Halli-Hallöchen!
Mein Bilderrahmen brauchte unbedingt mal wieder ein neues Outfit und dafür habe ich diese kleine Seite gestaltet.


Wie du sehen kannst, ist es auch ein kleines Danke geworden.
Mit dieser Seite möchte ich mich auch bei Kulricke für die Zeit im Designteam bedanken, denn dies ist mein letzter Post. Aus zeitlichen Gründen schaffe ich es leider nicht mehr, mit den tollen Produkten zu spielen und dir neue Ideen zu zaubern.
Dadurch ist mal mindestens 1 Platz im Designteam frei und wenn du Lust hast, dann bewirb dich doch einfach mal hier. 
Jetzt komme ich aber mal zu meiner Seite.


Zuerst habe ich mir ein Stück „Aquarellpapier“ auf die Größe meines Rahmens zurecht geschnitten, darauf verschiedene gelbe und rote „Aquarellfarben“ gesetzt und alles in einander laufen lassen. Das Ganze habe ich zur Seite gelegt, damit die erste Schicht Farbe in Ruhe trocknen konnte.
In der Zwischenzeit habe ich mir die „Glockenblumen“ in „schwarz“ auch auf „Aquarellpapier“ abgestempelt und mit den gleichen „Aquarellfarben“ coloriert.
Auch hierbei habe ich die erste Farbschicht trocknen lassen und danach die dunklere Farbe punktuell eingesetzt. Mit etwas Wasser am Pinsel habe ich die Farbübergänge weicher gestaltet und schon waren die Blumen buntig.
Mein Hintergrund gefiel mir so, wie er war und deshalb brauchte ich hier nicht noch mit einer weiteren Farbschicht zu arbeiten.


Auf den Hintergrund habe ich die „Mauer“ in „schwarz“ gestempelt.
Da der Stempel nicht so groß wie mein Stück Aquarellpapier war, habe ich ihn mehrfach aneinander gestempelt. Dies habe ich so lange wiederholt, bis mein Hintergrund gefüllt war.
Ich kann dir nur den Tipp geben, hierfür eine Stempelhilfe zu nutzen. Mit einem Stempelblock hätte ich es wahrscheinlich nur schwer hin bekommen.
Nachdem meine Seite gefüllt war, habe ich die Ecken abgerundet und die Löcher für die Aufhängung gemacht.
Und somit konnte es an den Text gehen.
Wie du siehst, habe ich mich wieder für das „#Wünsche“ Stempelset entschieden. Hier habe ich mir das „Danke“ und das # heraus genommen, in schwarz auf „weißen CS“ abgestempelt und zurecht geschnitten.
Ein Streifen grünes Glitzerpapier aus meinem Fundus hat das Ganze noch abgerundet.


Der nächste Schritt war, die Glockenblumen aus zu kurbeln. Hierfür gibt es ja die passenden Stanzen, denn mit der Schere wäre es doch sehr schwierig geworden. Zur Zeit sind sie im Shop nicht vorrätig, kommen aber bestimmt bald wieder ins Sortiment. Schreib einfach eine mail und frag mal nach.
Ein schmales, grünes Band habe ich in dem unteren Drittel befestigt, noch ein kleinen Knoten daran gesetzt und dahinter die Glockenblumen befestigt. 
Eine Kleinigkeit fehlte mir noch auf der Mauer und so kamen noch kleine, durchsichtige Tropfen darauf und mein Bilderrahmen hatte ein neues Outfit, welches mir total gut gefiel.
Ich wünsch dir jetzt noch einen schönen, entspannten Tag und wir lesen uns bestimmt noch
deine


Solltest du Rechtschreibfehler finden, darfst du sie behalten.
Es ist ein ganz persönliches Geschenk an dich. Wenn du alle sortiert hast, bekommst du die Geheimformel, damit dein Bastelvorrat niemals kleiner wird und du immer die neuesten Produkte hast🤣

 

 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.