Geburtstag,  Geschenke,  Gutschein / Geldgeschenke,  Verpackungen

Man wird nur einmal 18. Jahre…

(Werbung)

 

Hallöchen,
und einen schönen Samstag wünsche ich dir!
Ich durfte etwas besonderes zu einem 18. Geburtstag und bestandenen Führerscheinprüfung machen. 
Naja, was lag da Näher, als eine Explosionsbox zu werkeln. 
Und hier ist sie nun…


Von außen bin ich eher schlicht geblieben und habe den Geburtstag aufgegriffen. 
Meine Box hat ein Grundmaß von 20cm x 10cm und ich habe dafür den CS von Faltkarten.com verwendet. Es handelt sich hier bei um die Farbe „Struktur Minze“
Das DSP ist von Stampin Up und leider nicht mehr im Sortiment. Mir hat es jetzt hier zu dem CS gut gepasst und musste deshalb unbedingt aufgebraucht werden😉


Dekoriert habe ich die Box auf dem Deckel mit den „Zahlen-Luftballons“ und „Buchstaben“ von MFT. Die Größe war perfekt und musste deshalb mit darauf.
Die Zahlen habe ich aus silbernen Glitzer-Moosgummi, aus meinem Fundus, ausgestanzt. 
Für die Buchstaben habe ich schwarzen Moosgummi und den Minzfarbenen CS verwendet. 
Da ja die Luftballon-Zahlen und auch das „You“ irgendwie zusammen hängend sein sollten, habe ich mir einfach aus „schwarzen CS“ noch die Schnüre aus dem Lutfballon-Set ausgestanzt und schon war ich der Außengestaltung schon fast fertig.
Den Text habe ich aus dem Stempelset „All about you“ von MFT in „Leaf Green“ von Make Art abgestempelt und in Form geschnitten. Wie du siehst, habe ich die Ränder auch gleich noch ein wenig geinkt. So fiel der kleine Banner etwas mehr auf.
Die Pailletten sind aus meinem Fundus.


Und so sieht sie Box aus, wenn sie geöffnet ist.
Hier ist dann nun auch endlich das Auto. 
Es ist immer wieder eine Zitterpartie, ob das Auto gelingt oder nicht. Also, mir geht es so😂 
Natürlich gibt es auch eine kleine Straße, denn das Auto kann ja nicht in der Luft schweben. Dafür habe ich mir einfach die Seitenwände und den Boden ausgemessen und in „Steingrau“ etwas kleiner zurecht geschnitten. Für den Mittelstreifen habe ich mir einfach kleine Stücke aus „Weißem CS“ zurecht geschnitten und mittig aufgesetzt. 
Und schon konnte es weiter gehen.


Auf die langen Seitenwände habe ich Briefumschläge gesetzt. Diese habe ich mit dem „Envelope Punch Board“ aus dem DSP „Wooden“ gezaubert. 
Da ich eine passende App dafür habe, brauchte ich nur die Maße eingeben und schon wußte ich wie groß mein Papier sein muss und wo ich die erste Falz setzten musste. Damit ist es wirklich ein Kinderspiel. 
Auch Boxen kannst du mit der App perfekt ausmessen lassen. Ich liebe sie😍


Nach einer Anleitung von YouTube habe ich das Auto aus dem „Struktur Minze“ und „Kraft Braun“ gezaubert. Ich kann dir jetzt nicht mehr sagen, bei wem ich genau geschaut habe, da ich mir einige Videos dazu angeschaut habe. Eigentlich waren wahrscheinlich sehr ähnlich, allerdings kann ich mir die Anleitungen nur ganz anschauen, wenn es eine für mich angenehme Stimme gibt und die Anleitung klar gesprochen wird. 
Das erste Auto ist immer etwas schwer, aber man bekommt sehr schnell den Dreh raus. Also, nur Mut, falls du noch keines gewerkelt hast.


Die Scheinwerfer, Räder und auch das Lenkrad habe ich aus Papierresten heraus gestanzt und anschließend noch ein wenig verziert. Dazu habe ich Embossing Folder und Nuvo Drops verwendet. 
Den Schriftzug habe ich aus dem Stempelset „Old Friends“ von MFT abgestempelt und mit einer Handstanze von Stampin Up ausgestanzt. Diese ist ebenfalls nicht mehr im Sortiment, was aber nicht schlimm ist😆


Ja, und nu bin ich mit meinem getippsel für heute am Ende. Falls du es bis hier hin geschafft hast alles zu lesen, hast du dir eindeutig einen Orden verdient💪
Ich werde jetzt erstmal ne Runde Essen kochen und dann mein Wochenende genießen.
Dir wünsche ich jetzt noch einen wunderschönen und kreativen Tag
deine


Solltest du Rechtschreibfehler finden, darfst du sie behalten.
Es ist ein ganz persönliches Geschenk an dich. Wenn du alle sortiert hast, bekommst du die Geheimformel, damit dein Bastelvorrat niemals kleiner wird und du immer die neuesten Produkte hast🤣

 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.