Aquarell,  Buntstifte,  Coloration,  Copic,  Design Team Stempellädle,  Glückwünsche,  Matscherei,  Tiere

Lieblingsmensch

(Werbung)

Hallöchen!
Tja, was soll ich sagen….. Irgendwie brauche ich ein DT und so hat es sich ergeben, das ich beim Stempellädle nun im DT bin. Darüber bin ich sehr glücklich und freue mich dort auf die gemeinsame, kreative Zeit mit den anderen Mädels. 
Schaut unbedingt mal auf der Seite vorbei. Sie machen traumhafte Werke.
So, jetzt aber zu meinem ersten DT Beitrag fürs Lädle


Für die Karte habe ich folgende Produkte verwendet:
Aus meinem Fundus:
  • Copic Marker
  • Perfect Colouring Paper
  • Polychromos
  • Sakura Gelly Roll
  • Aquarellpapier
  • weißer CS
  • Stencil


Dieses Mal habe ich mit dem Hintergrund begonnen. 
Dafür habe ich mir ein Stück Aquarellpapier zurecht geschnitten, darauf meinen Stencil befestigt und die Texture Paste darüber gezogen. Den Stencil habe ich gleich wieder entfernt um ihn zu säubern. Die Paste lässt sich super wieder von dem Stencil unter Wasser entfernen, wenn du es gleich machst.
Zum trocknen habe ich das Papier zur Seite gemacht und mich an meinen Hauptakteur gemacht.


Endlich wollte ich den niedlichen Kerl in Szene setzten und dafür habe ich ihn mit in schwarz auf mein Perfect Colouring Paper abgestempelt. Ganz bewusst habe ich mich für das Memento Stempelkissen entschieden, da ich mit meinen Copics colorieren wollte. 
Nachdem ich mit meinen Copics die „Grundierung“ des Drachens vorgenommen hatte, konnte ich die Schatten heraus arbeiten. Hierfür habe ich meine Polychromos genommen.
Zum Schluss habe ich noch einige weiße Highlights gesetzt und dann kam auch schon die Schere zum Einsatz. 
Ich finde das Kerlchen so was von niedlich😍😍😍
Auf jeden Fall werde ich ihn noch in anderen Farben colorieren, denn dann wirkt er bestimmt noch mal ganz anders. Sei also gespannt.


Mit einem dunkelblauen Stempelkissen habe ich mir meinen Text gesetzt. Dafür habe ich die Stempel von CraftEmotions verwendet, denn mir gefällt die Typografie total gut. 
Nachdem die Worte also gestempelt waren habe ich sie ausgeschnitten. Ja, das war schon eine kleine Fleißarbeit, aber ich finde, es hat sich gelohnt. 
Aus goldenem Glitzerpapier habe ich mir die Kreise in verschieden Größen ausgestanzt. Dafür habe ich die Stanzen von Crealies verwendet. 
Ja, und dann war da ja noch mein Aquarellpapier, welches ich mit dem Stencil und der Paste bearbeitet hatte. Darauf habe ich mir Aquarellfarbe gesetzt, die zu dem kleinen Drachen gepasst haben. Dabei bin ich ganz wild vorgegangen. Ich habe die Farben so lange eingesetzt, bis ich mit dem Ergebnis zufrieden war.
Da ich nun alle einzelne Element hatte, konnte ich mich an den Zusammenbau machen. In verschiedenen Höhen habe ich alle Teile auf meinem Aquarellpapier befestigt und dieses dann auf meine weiße Basiskarte gesetzt. Diese hatte ich mir irgendwann zwischen drin zurecht geschnitten. 
Damit war ich mir meiner ersten Karte fürs Stempellädle fertig. 
Ich wünsche dir jetzt noch einen wunderschönen Tag
deine


Solltest du Rechtschreibfehler finden, darfst du sie behalten.
Es ist ein ganz persönliches Geschenk an dich. Wenn du alle sortiert hast, bekommst du die Geheimformel, damit dein Bastelvorrat niemals kleiner wird und du immer die neuesten Produkte hast🤣

 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.