Coloration,  Dekoration,  Design Team Stamping-Fairies,  Weihnachten

Merry Christmas

Werbung

 

Hallöchen!
So langsam kommt der Endspurt für die Weihnachtsvorbereitungen.
Damit ich am heilig Abend nicht durcheinander komme, habe ich mir kleine Anhänger gewerkelt.

Obwohl es ein sehr kleines Projekt war, hat es ganz schön was an Zeit gebraucht. Aber, es hat totalen Spaß gemacht. Und meine Lieben wissen es zu schätzen.
Damit es nicht zu langweilig wird, habe ich diese zwei unterschiedlichen Modelle gezaubert.
Mir kam die *Fold-up Tags* von Die-namics genau richtig.
Mit diesen Stanzen, hatte ich ziemlich schnell das Grundgerüst meiner Anhänger.
Zuerst habe ich mir mal die *Rückwand* aus weißem CS und aus DSP ausgestanzt. Das DSP habe ich passend auf den CS gesetzt.
Für die Front habe ich mir zwei unterschiedliche Teilchen ausgesucht. In dem Set sind ja drei Modelle. Ich habe mich für die abgeschrägte und die gewellte Form entschieden.
Beide habe ich ebenfalls aus weißem CS ausgestanzt und konnte das erste Mal stempeln.

Auf die Front-Ausstanzungen habe ich mir den Hintergrundstempel *Christmas Background* gesetzt.
Da mein DSP in einem hellen braun Ton war, habe ich mir passend dazu ein Stempelkissen ausgesucht.
Den Hintergrund Stempel habe ich mir nicht auf einen Block montiert, sondern ihn einfach nur auf den Tisch gelegt und mit dem Stempelkissen eingefärbt.
Als nächstes kam die Front darauf und ein Stück Schmierpapier. Mit der Hand habe ich nur noch über das Schmierpapier leicht gerieben und habe so einen super klaren Abdruck.
Den schmalen Abschluss des Anhängers habe ich aus silbernen Spiegelkarton ausgestanzt.
Natürlich brauchte der Anhänger auch einen kleine *Lochverstärkung*. Diese habe ich mir aus blauem Glitzerkarton ausgestanzt.
So hatte ich alle Teile für meinen Anhänger zusammen und konnte an den ersten Zusammenbau gehen.
Hierfür habe ich einfach nur alle Teile aufeinander gesetzt. Damit sich der Anhänger noch öffnen lässt, kam der Kleber nur an oben zum Einsatz.
Nachdem ich nun mit dem Anhänger zufrieden war, kam die Frage nach dem Motiv.
Es sollte dieses Mal bläulich werden, damit es zu meiner Tischdeko für heilig Abend passt.

Wie du siehst, ist meine Wahl auf die neuen Pinguine gefallen.
Ich habe mir davon einige mit Archival Ink abgestempelt und mit meinen Prisma-Stiften coloriert.
Da ich natürlich nicht nur einen Anhänger gebraucht habe, dauerte es schon einige Zeit, bis alle Pinguine Farbe bekommen haben.
Mit einem weißen Gelstift habe ich noch einige Highlights gesetzt und anschließend die Kerlchen mit der Schere ausgeschnitten.
Ich habe mich für die Schere entschieden, da ich keinen weißen Rand um das Motiv haben wollte. Es hätte hier einfach nicht gepasst.
Nur die Pinguine wären etwas fad geworden. Also, habe ich mir noch den *Merry Christmas Circle Frame* geschnappt und ihn aus silbernen Spiegelkarton ausgestanzt. Da ich nicht den ganzen Kreis brauchte, habe ich ihn mir zurecht geschnitten.
Damit war ich schon mal ganz zufrieden.
Ja, wie du weißt, liebe ich Sterne und Schneeflocken.
Also, kam noch ein kleiner Stern hinzu. Dazu habe ich den Stern aus dem Set *Filled with Joy* genommen. Der ist einfach wunderschön und hatte die perfekte Größe.
Damit es etwas ruhiger wird, habe ich ihn nur aus weißen CS ausgestanzt.
Mehr Platz war jetzt nicht mehr auf meiner Front und so habe ich alles darauf befestigt und war fertig.
Zu mindestens mit den Anhängern, denn mir fehlen noch einige Geschenke.
Und so verabschiede ich mich jetzt von dir und gehe auf die Suche nach weiteren Geschenken.
Hab einen schönen und kreativen Wochenstart
deine

 

Verwendete Produkte:

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere