Buntstifte,  Coloration,  Design Team Stamping-Fairies,  Glückwünsche,  Silvester,  Tiere

Wettrennen ins Jahr 2019

Werbung

 

Halli-Hallo
Natürlich habe ich zum Jahreswechsel noch eine weitere Karte gemacht, denn auf einem Bein kann man ja bekanntlich schlecht stehen. Das kennst du ja bestimmt an Silvester😜

Die drei Kerlchen liefern sich ein Rennen, wer zuerst im neuen Jahr ankommt. 
Irgendwie haben sie noch nicht bemerkt, das sie es zeitgleich schaffen werden😂 
Aber jetzt, zu dem Kärtchen.
Zuerst habe ich mir mal meine Basis zu recht getrimmt. Mein weißer CS hat ein Grundmaß von 14,5cm x 21cm und ist an der langen Seite bei 10,5cm gefalzt.
Mein Aufleger ist aus dem gleichen weißen CS wie meine Basiskarte und hat ein Maß von 10,5cm x 14,5cm. So ist es deckungsgleich mit der Karte.
Nun habe ich mich an meine Motive gemacht.

Dafür habe ich mir auf Exacompta Papier die Motive mit VersaFine in schwarz abgestempelt und mit meinen Koh-i-noor Stiften farbig gestaltet.
Ich habe versucht, die Farben nicht ganz so intensiv werden zu lassen. Daran übe ich mich zur Zeit sehr stark. Ich muss sagen, es wird immer besser.
Nachdem ich mit meiner Coloration zufrieden war, habe ich die Motive mit der Schere ausgeschnitten. Bewusst, habe ich die passenden Stanzen nicht dafür verwendet, da mich der weiße Rand in diesem Fall gestört hätte.
Da sich die drei ja ein Rennen liefern, habe ich sie versetzt aufeinander gesetzt und konnte mich nun meinem Aufleger widmen.

Wie du auf dem vorherigen Foto gesehen hast, habe ich mir mit einem Stencil von MFT eine Schnee-Hügellandschaft kreiert. Diese habe ich ca. zu Hälfte darauf gesetzt.
Die andere Hälfte wurde zum Nachthimmel.
Hierfür habe ich mir zwei blaue Distress Oxide Kissen ausgesucht und die helle Farbe zuerst darauf gewischt. Das dunklere Blau habe ich am Rand etwas intensiver gesetzt und dann in das Hellblau hinein gearbeitet. Um den Übergang weicher zu gestalten, habe ich noch etwas von dem Hellblau darüber gesetzt und war mit meinem Ergebnis schon sehr zufrieden.
Damit etwas mehr Leben in den Hintergrund kommt, kamen noch einige Spritzer Wasser darauf und ich war fast fertig.
Da ich die Idee von einem Feuerwerk im Kopf hatte, musste ich noch ein wenig embossen. 
Das Stempelset von MFT ist dafür wie gemacht. 
Also, habe ich mir meinen Aufleger erstmal etwas abgepudert und mit VersaMark den ersten Stempelabdruck gesetzt. Anschließend kam das Pulver darüber und ich habe es mit dem Embossingfön erhitzt, bis es geschmolzen war. Da es sich bei dem Set um einen so genannten Two Step Stempel handelt, kam dann noch der zweite Abdruck darüber. 
Diesen Vorgang habe ich solange wiederholt, bis ich mit meinem Silvester-Himmel zufrieden war.
Als nächstes musste ich noch mein Zielschild kreieren.
Hierfür habe ich mir aus Spiegelkarton die Zahlen ausgestanzt und zur Seite gelegt, denn mir fehlte ja noch das Schild. Da ich eine Holzoptik wollte, habe ich mir ein Stück braunen CS genommen und ihn mit einem Embossingfolder geprägt. Darauf habe ich die Zahlen gesetzt zu zurecht geschnitten. Aus dem übrig gebliebenen CS habe ich mir noch „Beine“ zurecht geschnitten und an dem Schild befestigt.

 

 

 

 

 

 

Damit die Kerlchen sich ein Rennen liefern konnten kam nun der Slider-Einsatz dazu.
Hierfür habe ich aus dem Aufleger den Slider-Einsatz heraus gestanzt und meinen Jungs auf der Rückseite zwei *Replenishments* verpasst. Damit können sie nun ins Ziel rutschen.
Das Stück CS, welches ich heraus gestanzt hatte, habe ich auf die Kartenbasis befestigt. Damit es auch wirklich richtig sitzt, habe ich den Aufleger auf die Karte gelegt und das Stück in die Ausstanzung gesetzt.
Diesen kleinen „Turm“ habe ich durch den Einsatz geschoben und auf einem Stück CS befestigt. Wenn nun an dem Stück CS gezogen wird, sausen die drei ins neue Jahr. 
Auf den Fotos kannst du es bestimmt gut erkennen, was ich meine.
Den Ziehmechanismus habe ich abgeschrägt und er bekam noch ein Stückchen Band angeknotet.
Die Rückseite des Auflegers habe ich mit 3D Klebeband versehen. Dabei habe ich eine „Führungsschiene“ für den Ziehmechanismus geklebt, damit er sich nicht verhaken kann.
Nun musste ich nur noch das Zielschild aufsetzten und den Aufleger auf der Karte befestigen.

Ja, und dann viel es mir wieder wie Schuppen von den Augen.
Ich hatte mal wieder meinen Text vergessen zu stempeln. Also, habe ich aus drei verschiedenen Stempelsets mir meinen Text zusammen gesetzt und in verschiedenen Farben abgestempelt. Da ich nicht mehr auf den Aufleger stempeln konnte, habe ich mir ein Stück weißen CS genommen und den Spruch darauf gestempelt und zurecht geschnitten.
Nun kam er nur noch auf die Karte und ich war fertig.
Ich wünsche dir nun fürs neue Jahr Gesundheit, Zufriedenheit, Glück und ganz viele kreative Ideen
deine 

 

Verwendete Produkte:

 

 

Kommentare deaktiviert für Wettrennen ins Jahr 2019