Buntstifte,  Coloration,  Design Team Stamping-Fairies,  Geburtstag,  Go Press and Foil,  Tiere

Happy Birthday in grün

Werbung

 

Halli-Hallo und einen schönen Montag!
Letzte Woche habe ich dir ja von der Themenwoche bei Stamping-Fairies erzählt. 
Irgendwie hat mich das Thema „GoPress“ nicht losgelassen und so sind noch einige andere Karten dazu entstanden.
Eine möchte ich dir heute zeigen.

Auch bei dieser Karte kam wieder eine Stanze zum Einsatz.
Als ich mit meinem Projekt angefangen habe, wusste ich nicht wirklich, wo die Reise hingehen sollte. Deshalb wird mein Bericht dazu etwas unstrukturierter sein als sonst😉
Ich habe mir zuerst mal die kleinen Tierchen mit Archival Ink auf Exacompta Karteikarten abgestempelt und mit meinen Kooh-I-Noor Polycolor Stiften farbig gestaltet. 

Das waren tatsächlich meine ersten, teureren Buntstifte gewesen und ich verwende sie heute immer noch. Nur nicht mehr ganz so oft, wie am Anfang.
Nachdem die Kerlchen ihre Farbe bekommen hatten, musste ich sie ausschneiden. Natürlich gibt es die passenden Stanzen dazu, aber der weiße Rahmen hätte mir nicht gefallen auf der Karte.
Jetzt konnte ich mir ein Stanze aussuchen. 
Da ich ganz dringend eine Geburtstagskarte brauchte, war die Entscheidung sehr schnell gefallen.
Der große Schriftzug von Die-namics war einfach perfekt.
Ich habe mir also ein Stück grünen CS genommen und mit der GoPress und der Folie den Abdruck darauf gezaubert. Wenn du nicht genau wissen solltest wie das geht, dann kannst du auf das nachfolgende Foto klicken und du kommst zu meinem letzten Video mit der GoPress.

Es ist wirklich ein richtiger Blickfang geworden.
Für grün habe ich mich entschieden, weil das Geburtstagskind diese Farbe sehr gerne mag. Somit war weitere, farbliche Werdegang der Karte ganz klar.
Jetzt ging es an die weitere Gestaltung der einzelnen Elemente.

Aus meinem Fundus habe ich mir ein Stück DSP heraus gesucht. Dieses war mir für den Hintergrund etwas dunkel. Also, was kann man da machen? Ganz einfach. Ich habe mir weißes Gesso geschnappt und etwas darauf verteilt. Das habe ich ganz wild gemacht. 
Da mir das Papier noch zu langweilig war, habe ich es durch meinen Crimper gekurbelt. 
Auf dem Foto sieht man die entstandene Wellen ganz gut. Auch das weiße Gesso kannst du hier entdecken. Es ist zwar nicht viel, das heraus schaut, aber im Gesamtbild machte es wirklich einen großen Unterschied.
Als Kartenrohling habe ich mir ein Stück weißen CS zurecht geschnitten. Wie immer hatte es mein Lieblingsmaß. Falls du es noch nicht kennst, hier ist es.
14,5cm x 21cm und an der langen Seite bei 10,5cm gefalzt.

Auf meine weiße Kartenbasis habe ich mir das bearbeitete DSP gesetzt. 
Dieses Mal kam es nicht mittig darauf, sondern ich habe es an rechten Seite der Karte ausgerichtet.
Meinen grünes, foliertes Stück CS habe ich mir in Bannerform zurecht geschnitten und die Ränder mit meiner Schere angeraut.
Als ich nun dieses Stück auf mein DSP setzen wollte, gefiel mir das überhaupt nicht.
Mir kam eine ganz schnelle und einfach Lösung. 
Ich habe mal wieder meine Mullbinden ausgepackt und ein Stück zurecht geschnitten und gerupft. 
Dies habe ich dann einfach auf das DSP gesetzt und darüber kam der grüne Banner.
Jetzt fanden die kleinen Tierchen noch ihren Platz auf der Karte und ich war fertig.
Ich finde sie richtig niedlich und dem Geburtstagskind hat sie auch sehr gut gefallen.
Jetzt wünsche ich dir eine schönen und kreativen Wochenstart
deine

 

Verwendete Produkte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere