Alkohol Ink,  Buntstifte,  Challenge,  Coloration,  Copic,  Design Team Memories4 You,  Freundschaft,  Matscherei,  Mix Media,  Tiere

Ich denk an dich

Werbung

 

Guten Morgen!
Auch heute komme ich mit einem Kärtchen daher.
Für den Sketch-Bingo in der FB – Gruppe M4Y habe ich noch ein weiteres Beispiel gewerkelt.


Die komplette Karte ist an unserem Design-Team-Wochenende entstanden.
Wir haben ja einige Produkte und Techniken getestet. Aus diesem testen sind einige Einzelteile entstanden, die zusammengesetzt dieses Kärtchen ergeben haben.
Also, ich sollte vielleicht mal am Anfang beginnen und nicht mitten drin.
Die liebe Devilsun86 wollte gerne mal mit den Copics spielen und so hatte ich meine zu unserem Treffen mitgebracht. Natürlich habe ich auch gleich ein Motiv coloriert und wie du siehst, habe ich mir die niedliche „Almut“ abgestempelt. Da ich mit Alkoholstiften gearbeitet habe, musste ich die Konturen mit Memento setzten.


Einige Stelle habe ich an der Hasendame mit meinen Derwent Procolour Stiften coloriert. Ich finde, sie ergänzen sich wunderbar und es ist nicht gleich ersichtlich welche Stifte wo zum Einsatz kamen. Vielleicht muss ich hier noch ein wenig mutiger werden und sie mehr mischen.
Mit dem Sakura Gelstift habe ich noch einige Highlights gesetzt. Das macht immer gleich viel mehr Wind und lässt das Motiv realistischer wirken.
Hinter Almut hatte ich aus Transparentpapier einen „Sternenkreis“ gesetzt. Es ist eine neue Stanze von Craft Emotions und für viele Gelegenheiten einsetzbar.


Der Hintergrund ist bei einem andern testen entstanden.
Wir hatten etwas mit den Alkohol Inks herum gespielt und ich hab einfach mal wieder auf Yupo Papier diesen Hintergrund entstehen lassen.
Ja, und schwups waren schon fast alle Zutaten für den Sketch-Bingo vorhanden.
Ich habe mir eine weiße Basis geschnitten, das gestaltete Yupo Papier flach darauf gesetzt und mir noch einen Spruch heraus gesucht.


Da bin ich bei dem Stempelset „Gute Besserung“ fündig geworden. Für mich ist der Spruch „Ich denk an dich“ nicht nur ein Genesungsspruch.
Den Text habe ich mir auf ein Stück weißen CS mit schwarzem Versafine gestempelt und in Bannerform zurecht geschnitten. Für den Schwung in dem Banner hat mein Falzbein gesorgt. Ich habe den Streifen CS einfach vorsichtig darüber gezogen.
Jetzt konnte ich mich endlich an den finalen Zusammenbau machen.
Auf meine Basis mit dem Yupo Papier habe ich den Strahlenkreis flach aufgesetzt und darauf meine Almut erhöht darauf gesetzt. So konnte ich den Bann hinter Almut heraus wachsen lassen.
Ich hoffe, ich konnte dich mit meinem zweiten Beitrag zu unserem monatlichen Challenge inspirieren und du bist dabei. Auf jeden Fall würde ich mich super darüber freuen.
Hab einen tollen Start ins Wochenende
deine


Verwendete Produkte:


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Solltest du Rechtschreibfehler finden, darfst du sie behalten.

Es ist ein ganz persönliches Geschenk an dich. Wenn du alle sortiert hast, bekommst du die Geheimformel, damit dein Bastelvorrat niemals kleiner wird und du immer die neuesten Produkte hast🤣


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere