Bilderrahmen,  Buntstifte,  Coloration,  Dekoration,  Design Team Memories4 You,  Geschenke,  Matscherei,  Natur,  Sommer,  Stempel des Monats,  Tiere

Ein Bullauge voll Wasser

Werbung

 

Hallöchen!
Auch in diesem Monat befassen wir uns im Design Team mit einem Stempelset von Memories4you.  Unsere Ergebnisse kannst du in der FB – Gruppe M4Y  oder auf Instagram finden. 
Jetzt fragst du dich vielleicht, welches Stempelset diesen Monat dran war? 
Wir haben uns für ein neues Set entschieden und zwar das Fische Set.


Wie du siehst, habe ich mich mal wieder an einen Bilderrahmen gemacht. 
Ich glaube, ich werde dir hier an dieser Stelle nicht ganz genau beschreiben, wie ich jeden Schritt hier gemacht habe, denn sonst werde ich wahrscheinlich noch in 3 Jahren tippen😂
Er ist in so vielen Etappen entstanden, das es hier wirklich den Rahmen sprengen würde.
Auf jeden Fall war der Bilderrahmen aus meinem Fundus und ich habe ihn mit Acrylfarbe, Krackilierlack und Strukturpaste bearbeitet. 
Während die einzelnen Schichten auf dem Rahmen am trocknen waren, konnte ich mich um den Mittelpunkt kümmern.

       


Ich habe mir alle Meeresbewohner aus dem Stempelset, mit Versafine Clair auf Exacompta Papier gestempelt und mit meinen Derwent Procolour Stiften farbig gestaltet. 
Wie du siehst, habe ich mich nicht unbedingt an die natürliche Färbung der Tierchen gehalten. Ein wenig Freiheit brauche ich dabei einfach. 
Nachdem ich mit meinem Ergebnis zufrieden war, habe ich alle ausgeschnitten. Das war jetzt nicht besonders schwierig, da die Konturen relativ gerade sind.


Als nächstes habe ich mich an die Hintergrundgestaltung des späteren Bullauges gemacht.
Dafür habe ich mir mit dem Kreisschneider ein Stück Aquarellpapier zurecht geschnitten, welches zu meiner halben Acrylkugel passte. 
Außerdem habe ich mir auch gleich den „Holzrahmen“ des Bullauges mit meinem Kreisschneider geschnitten. Somit konnte ich mich an die Hintergrundgestaltung machen.
Den Hintergrund habe ich wieder mit meinen Studio Light Aquarellkasten gestaltet. Wenn du genau wissen magst, wie ich dies gemacht habe, dann schau doch einfach mal hier. Dort habe ich meine Vorgehensweise schon einmal erklärt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Während mein Hintergrund am trocknen war, habe ich mich an meine Stanzteile gemacht.
Wie du siehst, war ich damit eine ganze Zeitlang beschäftigt😂 Irgendwie fehlte mir immer wieder eine Kleinigkeit um es für mich perfekt zu machen. 
Nach gefühlten Wochen an der Big Shot konnte ich mich daran machen, das Bullauge fertig zu gestalten. Damit es realistisch aussieht, mussten meine Meeresbewohner in verschiedenen Höhen auf den Hintergrund gesetzt werden. 


Vielleicht kannst du es auf diesem Foto erkennen. Ich habe hierfür aus Windradfolie Erhöhungen gebaut und meine Tierchen darauf befestigt. Die kleine Krabbe habe ich auf Transparentpapier gesetzt, welches ich in der Kugel befestigt habe. 
Danach kam für mich der schwierigste Teil….Das Bullauge musste auf dem Rahmen befestigt werden!!!
Nach einem kurzen Zwiegespräch mit mir selbst 🤣 und der Meinung meines Mannes, habe ich mich für Heißkleber entschieden. Das war wirklich die beste Lösung.
Neben Heißkleber kam auch Sprühkleber, Flüssigkleber, doppelseitiges Klebeband und Pads zum Einsatz. Da ist schon einiges auf meinem Tisch gelandet während der Entstehung.
Mit diesem kleinen Werk verabschiede ich mich für heute von dir und wünsche dir ein schönes Wochenende
deine


Verwendete Produkte:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Solltest du Rechtschreibfehler finden, darfst du sie behalten.

Es ist ein ganz persönliches Geschenk an dich. Wenn du alle sortiert hast, bekommst du die Geheimformel, damit dein Bastelvorrat niemals kleiner wird und du immer die neuesten Produkte hast🤣


 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere