Aquarell,  Art Journal,  Design Team Memories4 You,  Einfach mal so,  Matscherei,  Mix Media,  Motivation

Creativity

Werbung

 

Halli-Hallo!
Einen schönen Sonntag wünsche ich dir.
Heute habe ich mal wieder eine Art Journal Seite für dich.
Die Aussage der Seite finde ich so richtig, denn das habe ich schon sehr oft an mir festgestellt. Leider sind treffen mir anderen kreativen Menschen nicht in der Häufigkeit möglich, wie ich es mir wünschen würde. Dafür ist jedes um so wichtiger für mich. Das letzte kreative Treffen war das Design Team Treffen von Memories4You und dabei hat die liebe Sandra uns das Scrappen gezeigt. Sie macht wirklich traumhafte Seiten😍
Wie du dir jetzt sicherlich vorstellen kannst, versuche ich mich jetzt an Layouts. Diese wirst du zur gegebenen Zeit auch sehen😉
Aber nun zu meiner Seite.
Das ist ja schlimm mit mir. Ich tippe und tippe und du bekommst nix zu sehen😂


Auf meiner Seite ist eigentlich gar nicht so viel passiert.
Ich habe mir zu erst die Schablone auf meiner Seite positioniert und die Zwischenräume mit Strukturpaste gefüllt.
Da mir meine Paste etwas zu dünn war, habe ich mir ein wenig Vogelsand darunter gemischt. Das hat sie zähflüssiger gemacht und sie ist mir nicht unter der Schablone weiter gewandert.
Nun brauchte ich etwas Geduld. Wie gut, das ich davon ja so viel habe🤣
Ehrlich, ich habe mir meinem Embossingföhn nachgeholfen. Es hat mich tierisch genervt, ewig nicht weiter zu arbeiten.


Nach dem nun die Paste endlich trocken war, konnte ich mich an die farbliche Gestaltung machen.
Die Pinsel fielen ja super auf, da sie eine gewisse Größe haben. Bei der Schrift war es schon sehr viel schwieriger. Genau aus diesem Grund habe ich mich dafür entschieden, das die dunkle Aquarellfarbe um den Text musste. Somit war er schon stärker zu sehen.
Über die Seite habe ich die Farbe dann auslaufen lassen.
Dieses Ergebnis fand ich schon mal ansprechend. Allerdings fehlte wie immer etwas. Sicherlich weißt du jetzt schon, was kommt.
Ich brauchte wieder meine Farbspritzer darüber. Wahrscheinlich ist das der Teil, an dem meine Werke wieder zu erkennen sind😂
Da die Farbe ja schon etwas dunkler war, habe ich mich für weiße Acrylfarbe und Aquarellfarbe entschieden. Nacheinander habe ich die Farben auf einen Acrylblock gesetzt, mit Wasser vermischt und mit einem Pinsel über die Kante gezogen. Die Spritzer mussten natürlich wieder trocknen.


Der Text fiel mir einfach noch nicht genügend auf und deshalb musste ich ihn einfach noch ein wenig weiter bearbeiten. Dazu brauchte ich nur einen weißen Gelstift und einen starken Permanentstift.
Zuerst habe ich mich für eine Seite entschieden, auf der ich die Schatten gesetzt habe. Dafür habe ich den schwarzen Stift verwendet. Aber, das siehst du sicherlich.
Mit meinem weißen Gelstift habe ich noch kleine Highlights auf die Buchstaben gesetzt. Damit es realistisch wirkt, habe ich sie auf die andere Seite der Schatten gesetzt.
Ich hoffe, meine Kreativität steckt dich an und du hast eine kleine Inspiration erhalten. Mit dieser Seite wünsche ich dir noch einen schönen und kreativen Restsonntag
deine


Verwendete Produkte:

 


Solltest du Rechtschreibfehler finden, darfst du sie behalten.

Es ist ein ganz persönliches Geschenk an dich. Wenn du alle sortiert hast, bekommst du die Geheimformel, damit dein Bastelvorrat niemals kleiner wird und du immer die neuesten Produkte hast🤣


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere