Buntstifte,  Coloration,  Design Team Memories4 You,  Geburtstag,  Natur

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag

(Werbung)

 

Halli-Hallöchen!
Ich wünsche dir einen schönen Sonntag und komme mit einem Blumenkärtchen daher.


Es ist mal wieder ein Geburtstagskärtchen geworden, denn davon kann ich nie genug haben. Das kennst du bestimmt😉
So, wie du es ja von mir gewohnt bist, tippe ich dir jetzt die Entstehung der Karte.
Als erstes habe ich mir die Blumen, aus dem neuen Stempelset „Wunderblume“ , auf ein Stück Exacompta Papier gesetzt. Da ich mal wieder in der No-Line Technik arbeiten wollte, habe ich dafür ein hell-gelbes Stempelkissen verwendet. Ich habe dir dazu mal ein Video von mir verlinkt.
Ja, und dann habe ich mit meinen Derwent Procolour Stiften den zwei Blütenköpfen Farbe verliehen. 
Bei diesem Motiv ging das wirklich flott.
Was soll ich tippen….. Jetzt hatte meine Schere wieder ihren Auftritt.
Ich schnitt die Blüten an der Kontur aus und legte sie zur Seite, denn jetzt kam der Hintergrund dran und das war schon etwas mehr Arbeit.


Zuerst habe ich mir ein Stück beigen CS auf ein Maß von 9,5cm x 13,5cm zugeschnitten und mir einen Kreis ausgestanzt. Für den Kreis habe ich ein Stück Restpapier verwendet, da er nur zum Abdecken diente. Da brauchte ich also kein besonderes Papier, da sich unsere Wege trennten, nachdem die Kart fertig war😂
Den Kreis habe ich mir also mit einem Non-Permanent-Kleber auf mein Stück CS aufgesetzt und mit einer dunkel-braunen Stempelfarbe von den Rändern in die Mitte gewischt.
Dabei habe ich immer mehr den Druck vermindert und bin dadurch zur Mitte hin immer heller geworden. Um die Farbe am Rand intensiver zu bekommen, habe ich dort immer wieder die Farbe angesetzt und eingewischt. Dies habe ich solange wiederholt, bis ich mit dem Ergebnis zu frieden war.
Anschließend kamen noch einige Tropfen Wasser darauf und ich konnte mich während der Trocknungszeit meinen Text stempeln. Dafür habe ich mir einen Text aus einem älteren Stempelset von M4Y genommen und ihn auf einem Stück CS mit Versafine Clair gestempelt.
Den Text habe ich noch in Banner-Form geschnitten und über das Falzbein gezogen. So habe ich den schönen Schwung erhalten. Ich finde, das macht immer ein riesigen Wind ohne großen Aufwand.
Mittlerweile war meine Wassertropfen getrocknet und es war Zeit den Kreis zu bestempeln.
Aus dem Stempelset „Wunderblume“ habe ich mir die verschiedenen, einzelnen Blumen genommen und in unterschiedlichen Farben abgestempelt. Da ja mein Papierkreis immer noch auf dem gestalteten CS klebte, war das Stempeln ein Kinderspiel. Wie du sicherlich erkennen kannst, habe ich nicht um den ganzen Kreis gestempelt, sondern ca. 1/4 offen gelassen. Das gefiel mir einfach besser.
Und somit konnte ich mich an die Vollendung machen.
Ich schnitt mir meine Kartenbasis in creme auf ein Maß von 10,5cm x 29cm, an der langen Seite mittig bei 14,5cm gefalzt und gleich auch eine dunkelbraune Mattung zurecht. Diese habe ich mir auf 9,8cmx 13,8cm getrimmt und gleich mittig auf die Kartenbasis gesetzt.
Von meinem Aufleger habe ich vorsichtig den Kreis entfernt und den geschwungenen Banner mittig in den Kreis gesetzt. Anschließend fanden die Blüten erhöht ihren Platz auf der Karte und ich malte mit einem dunklen Filzstift den Stengel auf.
Somit war meine Karte fertig und dir wünsche ich jetzt noch einen entspannten Sonntag
deine


Verwendete Produkte:


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Solltest du Rechtschreibfehler finden, darfst du sie behalten.

Es ist ein ganz persönliches Geschenk an dich. Wenn du alle sortiert hast, bekommst du die Geheimformel, damit dein Bastelvorrat niemals kleiner wird und du immer die neuesten Produkte hast🤣

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.