Blumen,  Buntstifte,  Coloration,  Design Team Memories4 You,  Geburtstag

Alles Liebe…

(Werbung)

 

Hallöchen!
Die neuen Blumenstempel von M4Y musste ich einfach zu einer Geburtstagskarte machen.
Meine Idee dazu kommt jetzt:


Ja, ich bin mal etwas zarte in den Farben geblieben.
Du weißt ja, das mir dies nicht gerade leicht fällt😆😆😆
Das Ergebnis gefällt mir total gut und ich fange am besten von vorne an, wie ich mein Kärtchen gezaubert habe.
Ich habe mir zuerst einmal die Blüten, aus dem neuen Stempelset „Große Blüten“ auf ein Stück Exacompta gesetzt. Wie du siehst, sind meine Blüten in der No-Line Technik coloriert und aus diesem Grund habe ich die Konturen auch farbig abgestempelt.
Und dann ging es ans colorieren. Ich habe dafür meine Derwent Procolour Stifte verwendet und war doch recht schnell fertig, da die Flächen recht einfach zu colorieren waren. Meiner Meinung nach, eignen sich diese Blüten auch super für Colorationsanfänger.
In die Mitte der Blüten kamen noch einige Blütenstempel hinzu. Diese setze ich mit einem schwarzen Filzstift hinein und anschließend bekamen sie noch silberne Nuvo Drops Pünktchen darauf und konnten dann kurz trockenen.


In der Zwischenzeit habe ich mir meine Karte zurecht geschnitten. Dieses Mal ist sie etwas größer ausgefallen.
Ich habe mir also ein weißen CS geschnappt und ihn auf 6″ x 12″ getrimmt, an der langen Seite mittig bei 6″ gefalzt und schon war sie fertig.
Als nächstes habe ich mir meinen Aufleger zurecht geschnitten. Dieser hatte ein Maß von 5 1/2″ x 5 1/2″ und war ebenfalls aus weißem CS.
Für meine Mattung habe ich mir as meinem Fundus passendes DSP heraus gesucht und auf 5 3/4″ x 5 3/4″ getrimmt. Diese habe ich mir dann gleich mittig auf meine Kartenbasis gesetzt und konnte mich an ein weiteres Element machen.


Um meinem Text später einen passenden Rahmen zu geben, hatte ich mir die Stanzen von Sizzix geschnappt und aus silbernen Spiegelkarton ausgekurbelt.
Mittlerweile waren meine Blütenmitten getrocknet und ich konnte sie ausschneiden.
Mit meinem Falzbein habe ich ihnen anschließend gleich noch etwas Schwung verpasst und ich konnte mich an meinen Aufleger machen.


Ich hatte mir dann ein Plätzchen ausgesucht, an dem meine Blüten sitzen sollten. So wusste ich, wo ich die Knospenzweige hin stempeln musste. Diese sind ja auch im Set beinhaltet und sind einfach nur wunderschön.
Ja, und so habe ich sie mir abgestempelt in der Farbe, in der ich die Blüten gestempelt hatte.


Ich hatte dies so oft wiederholt, bis ich die untere, linke Ecke gut gefüllt hatte.
Auf meinen Aufleger habe ich mir wieder einige Farbkleckse gesetzt, in dem ich die Farbe auf einen Acrylblock gesetzt hatte, mit Wasser verdünnt und mit einem Pinsel über die Kante gezogen. So sind einige, feine Spritzer auf dem weißen CS gelandet. Ich hatte diesen Vorgang solange wiederholt, bis ich mit dem Ergebnis zufrieden war.
Nun brauchte ich nur noch den Rahmen und die Blüten auf zu setzten und dann kam endlich mein Spruch. Diesen habe ich ich aus einem älteren Stempelset von M4Y, welches es leider nicht mehr gibt. Dafür gibt es ja jetzt super, viele, neue Stempelsets und du findest da bestimmt eine gute Alternative zu meinem Text 😉
Zum Schluß habe ich noch einige, kleine Nuvo Drops aufgesetzt und war fertig.
Ich wünsche dir jetzt einen schönen Start ins Wochenende
deine


Verwendete Produkte:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Solltest du Rechtschreibfehler finden, darfst du sie behalten.

Es ist ein ganz persönliches Geschenk an dich. Wenn du alle sortiert hast, bekommst du die Geheimformel, damit dein Bastelvorrat niemals kleiner wird und du immer die neuesten Produkte hast🤣

 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.