Blumen,  Buntstifte,  Coloration,  Design Team Memories4 You,  Einfach mal so,  Embossing,  Natur

Träume, als wäre nichts unmöglich

(Werbung)

 

Halli-Hallo, du da draußen!
Die Sonne ist zur Zeit ja wirklich traumhaft und ich genieße jeden Sonnenstrahl. Bei einem meiner Sonnenbäder habe ich doch tatsächlich schon den ersten Schmetterling entdeckt. Das hat mich dann auch gleich zu dieser Karte inspiriert.


Für dieses Kärtchen habe ich ein Stück Kraftpapier als Aufleger heraus gesucht. Dieses hat ein Maß von 9,5cm x 13,5cm und darauf habe ich den tollen Blütenzweig aus dem Stempelset „Große Blüten“ von M4Y in weiß abgestempelt. Dafür habe ich das weiße Stempelkissen „Versa Magic“ von Tsukineko verwendet und mit meinem Embossingföhn getrocknet. Es hätte mir sonst eindeutig zu lange gedauert.


Mit meinen Derwent Procolour Stiften habe ich die Blüten coloriert.
Auf dem Kraftpapier wirken die Farben nochmal ganz anders als auf weißem und mir gefällt das manchmal total gut. Hier hat es auch perfekt gepasst, denn der Kontrast zwischen den Blüten und dem Papier spiegelt für mich der Übergang von Winter auf Frühling sehr gut wieder. Und das zarte Frühlingserwachen, welches mir zur Zeit überall begegnet, war ja Ideengeber für die Karte.
Meine Blütenmitte habe ich mit einem schwarzen Fineliner und meinem Sakura Stift aufgemalt. Somit fiel diese besser auf.
Um den Blütenzweig herum habe ich noch einige weiße Punkte gesetzt. Auch hier hat mein Sakura Stift herhalten müssen.


In die untere, rechte Ecke habe ich mir meinen Text gesetzt. Dafür habe ein wenig in den Stempelsets gestöbert und habe mich für das Stempelset „Schmetterling abstrackt“ entschieden. Es war einfach sooooo passend.
Mit dem Versa Mark Stempelkissen und meinem Stamping Tool habe ich mir den Stempelabdruck gesetzt und darüber das weiße Embossing Powder gegeben. Nun musste ich das Powder nur noch mit meinem Embossing Föhn solange erhitzen, bis das Pulver geschmolzen war. Das geht ja immer recht schnell.
Somit war mein Aufleger fertig und ich habe mir eine schwarze Mattung mit dem Maß von 9,8cm x 13,8cm zurecht geschnitten. Meine Kartenbasis ist aus einem Cremefarben CS mit einem Maß von 10,5cm x 29cm und an der langen Seite mittig bei 14,5cm gefalzt. 
Darauf habe ich mittig die Mattung und den Aufleger gesetzt.
Eigentlich wäre ich ja fertig gewesen, aber mir fehlte einfach der Schmetterling, der mich zu der Karte inspiriert hatte.


Wie gut, das es ja jetzt auch ein tolles Stempelset mit Schmetterlingen von M4Y gibt. Daraus habe ich mir den kleinsten heraus gesucht, auf Transparent Papier mit VersaMark abgestempelt und bin anschließend genauso verfahren, wie bei dem Text. 
Nach einer kurzen Abkühlungszeit konnte ich ihn ausschneiden, vorsichtig über das Falzbein ziehen und so hatte er einen schönen Schwung erhalten.


Jetzt brauchte ich ihn nur noch mit etwas Flüssigkleber auf die Karte setzten und schon war ich fertig.
Tatsächlich war die Karte sehr schnell fertig und mein Endergebnis sah noch besser aus, als ich es mir vorgestellt hatte. Genau so könnte es immer sein😂
Ich wünsche dir jetzt auf jeden Fall einen entspannten Start in den Tag
deine


Solltest du Rechtschreibfehler finden, darfst du sie behalten.
Es ist ein ganz persönliches Geschenk an dich. Wenn du alle sortiert hast, bekommst du die Geheimformel, damit dein Bastelvorrat niemals kleiner wird und du immer die neuesten Produkte hast🤣

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.