Aquarell,  Design Team Memories4 You,  Geburtstag,  Matscherei,  Tiere

Buon Compleanno

(Werbung)

 

Halli-Hallöchen!
Heute wird es italienisch bei mir. Das hast du bestimmt schon am Titel gesehen. 
Der Grund, der da hinter steckt ist ganz einfach. Eine Kollegin von mir hatte Geburtstag und ist Italienerin. Der Entschluss war schnell gefasst, das die Karte auf ihre Heimat bezogen werden sollte.


Nach einigem stöbern im www war mir sehr schnell klar, das die Farben grün/weiß/rot werden sollten und die Glückwünsche in italienisch. Wie gut, das es die Übersetzerfunktion gibt. Da war es dann gar kein Problem.
Ein Marienkäfer gilt auch in Italien als Glückssymbol und damit hatte ich die Idee für meine Karte.
Ich habe mir also ein Stück Aquarellpapier in quadratische Form geschnitten und darauf die Crealies Powder gestreut.


Auf meinem Hintergrund habe ich alle drei Grüntöne gesetzt. Ich weiß nicht, ob jetzt schon alle Grüntöne im Shop vorhanden sind, aber das wirst du ja sehen, wenn du dem Link folgst. Er bringt dich direkt zu ihnen. 
Ich habe also das Powder aufgesetzt und mit Wasser eingesprüht. Der Vorgang ist genauso wie bei den Nuvo Shimmer Powder. Der einzigste Unterschied hierbei ist, die von Crealies schimmern nicht. Gerade das gefällt mir sehr gut, aber daran scheiden sich die Geister. Für mich kommt es immer auf das Projekt und den Menschen, für den es gedacht ist, an. Ich kann also nicht sagen, was mein persönlicher Favorit ist.
Während mein Hintergrund am trockenen war, ging es für mich ans Motiv.


Ich habe mir den Marienkäfer aus dem Stempelset „Tiere 003“ heraus genommen und mit Make Art in „Buttercup“ abgestempelt. Denn es sollte wie so oft bei mir, die No-Line Technik werden. 
Mit meinen Derwent Procolour Stiften habe ich dem kleinen Kerl ein wenig Farbe verliehen und dann konnte ich mich schon ans ausschneiden machen.
Aus grünem CS habe ich mir auch gleich noch die Schnörkel ausgestanzt, denn die sollten ja in hinter den Marienkäfer.
Jetzt brauchte ich noch die Schrift.


Da die Karte entstanden ist, als wir mit unserer Frieda unterwegs waren, hatte ich leider keine Buchstabenstanzen oder Stempel dabei. Also musste ich mir anders behelfen. 
Ich hatte Buchstabenschablonen für Planner dabei und damit habe ich mir den Text gesetzt. Das war etwas fummelig, aber ich habe es hin bekommen.
Auch hierfür habe ich wieder meine Derwent Procolour Stifte verwendet und die Buchstaben im Ombrelook coloriert. 


Dann ging es an die Vollendung.
Hierfür habe ich mir eine quadratische, weiße Basiskarte und eine grüne Mattung geschnitten. Für die Mattung habe ich den gleichen Grünton verwendet, den ich auch für die Schnörkel verwendet hatte. Somit hat sich die Farbe gespiegelt und die Karte wirkt dadurch harmonisch.
Nachdem jedes Element seinen Platz gefunden hatte, gab es noch einige, weiße Nuvo Drops und ich war fertig.
Ich wünsche dir nun einen schönen und kreativen Start ins Wochenende
deine


Solltest du Rechtschreibfehler finden, darfst du sie behalten.
Es ist ein ganz persönliches Geschenk an dich. Wenn du alle sortiert hast, bekommst du die Geheimformel, damit dein Bastelvorrat niemals kleiner wird und du immer die neuesten Produkte hast🤣

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.