Buntstifte,  Coloration,  Design Team Stamping-Fairies,  Geschenke,  Matscherei,  Tiere

Love You

(Werbung)

 

 

Hallöchen!
Diese Woche beginne ich mit einem weiteren Lesezeichen. Letze Woche habe ich dir ja schon eins gezeigt und da ich schon mal so schön in Fahrt war, entstand auch gleich noch ein zweites.


Auch hierfür habe ich wieder die Tags verwendet, denn es lässt sich super darauf arbeiten und zudem haben sie eine tolle Größe für meine Bücher.
Wie auch beim letzten Tag habe ich mit den zwei Distress Oxide Farben, „Crushed Olive“ und  „Chipped Sapphire“ den Hintergrund gestaltet. 
Zuerst habe ich das „Crushed Olive“ auf meine Matschmatte gegeben, mit Wasser angesprüht und das Tag durchgezogen. 
Während diese Schicht am trocknen war, habe ich mir schon mal die Abdrücke der Füchse und noch das Blattwerk gesetzt. Dafür habe ich mein Versafine Stempelkissen in schwarz verwendet. 
Mittlerweile war mein Tag getrocknet und ich konnte die zweite Farbschicht aufsetzten. Hierbei bin ich wieder genauso vorgegangen, wie schon bei dem Grün. Dieses Mal habe ich die Farbe „Chipped Sapphire“ verwendet. Da die Farbe sehr intensiv ist, war ich hierbei mit dem Farbauftrag etwas sparsamer.


Weiter ging es mit der Coloration. 
Hierfür habe ich mir meine Polychromos geschnapppt und den kleinen, niedlichen Füchsen Farbe verliehen. 
Dafür habe ich mir Stiftkombinationen herausgesucht, die mir gefallen haben und die entsprechenden Flächen ganz zart, mit der hellsten Farbe, in kreisenden Bewegungen coloriert. Als nächstes kamen die Schatten. 
Da habe ich mir einfach überlegt, von wo in etwa das Licht kommen soll und in die Gegenüberliegende Ecke die dunkle Farbe eingesetzt. Auch hierbei bin ich zart geblieben, denn dunkler machen geht immer….. heller nicht mehr 😉
Ja, und dann hieß es Farbe auftragen bis der Arzt kommt um einen schönen Übergang zu erhalten.
Meist verwende ich zwei bis allerhöchstens drei Farben für die Farbübergänge. Mir persönlich reicht das. Aber, da mach am besten deine eigenen Erfahrungen.
Mit meinem weißen Gelstift habe ich noch einige Highlights gesetzt und schon ging es ans ausschneiden. 


Nun ging es weiter mit meinem Hintergrund.
Ich habe mir Layering Stencil „ Wildflower“ vom Tim Holtz auf dem Tag befestigt und mit dem hellen Grün bin ich darüber gegangen. Somit hatte ich einen weicheren Übergang geschaffen.
Auf dem oberen Bild siehst du auch den anderen Fuchs, den ich genauso coloriert habe, wie den anderen.


Mein Tag sollte auch einen kleinen Text bekommen und dafür habe ich mir die Stanze „Lots of Love“ von Die-namics genommen, aus schwarzem und gold-glitzer Papier ausgestanzt. Beide Ausstanzungen habe ich mir versetzt übereinander geklebt und schon ging es nochmal ans stempeln.
Das kleine Wort „You“ habe ich mir aus einem älteren Stempelset heraus genommen, mit Versafine in schwarz auf gelben CS abgestempelt. Der gelbe CS gefiel mir am besten, da er nicht so extrem auffiel. Das kleine Wort habe ich mit einem kleinen Rand ausgeschnitten und schon konnte es an die Vollendung gehen.
Leider ist das Stempelset nicht mehr zu bekommen, aber du hast bestimmt etwas vergleichbares in deinem Fundus. 


Alle Elemente fanden ihren Platz auf dem Tag und nun brauchte ich nur noch ein wenig Band. Da habe ich mich für eine sehr dünne Paketschnur entschieden und habe diese an das Tag geknotet. 
Und damit war ich dann auch schon fertig mit meinem Tag.
Ich wünsche dir nun einen entspannten, sonnigen und kreativen Tag in die neue Woche
deine


Solltest du Rechtschreibfehler finden, darfst du sie behalten.
Es ist ein ganz persönliches Geschenk an dich. Wenn du alle sortiert hast, bekommst du die Geheimformel, damit dein Bastelvorrat niemals kleiner wird und du immer die neuesten Produkte hast🤣

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.