Danke,  Design Team Faltkarten,  Hochzeit

Danke

Werbung

Hallöchen!
Heute zeige ich dir meinen letzten Beitrag zu der Reihe „Hochzeit“
Ich habe dir die Einladung, eine Tisch-Deko und die Wedding Memories gezeigt.
Also, fehlt ja nur noch die Danksagungskarte.
Ja, und hier ist sie nun

Wie du sicherlich gesehen hast, wiederholen sich auch hier wieder die Farben und Materialien.
Aber, das ist ja auch so in einer Serie
Für die Danksagung habe ich mir zuerst mal eine Basiskarte mit den Maßen 14,5cm x 21cm; mittig bei 10,5cm gefalzt zugeschnitten. Auch hier habe ich den CS von Faltkarten in Kraft Braun verwendet. 
Angelehnt an die Einladungskarte habe ich mir ein Stück CS in Struktur Pastell Rosa mit den Maßen 10cm x 14cm geschnitten.
Über den CS habe ich das Spitzenband mittig gesetzt und auf der Rückseite befestigt. 
Danach habe ich es mittig auf der Karte befestigt.

Als nächstes kam der Aufleger dran. 
Hierfür habe ich mir einen Rahmen aus den Die-Cut ausgesucht, der farblich dazu passte.
Meine Idee war, in diesen Rahmen das Wort „Danke“ einzusetzen. Und auch hier wollte ich den Kraft braunen CS verwenden. 
Wie du siehst, ist es mir gelungen.
Vielleicht sollte ich aber mal am Anfang beginnen.
Um die Innenmaße des Rahmens zu erhalten, habe ich mir ganz spektakulär, ein Stück CS genommen und den Ausschnitt darauf nach gemalt.
Den kleinen Blütenstempel kennst du ja mittlerweile bestimmt schon gut.
Diesen habe ich wieder mit dem Faltkarten Ink-Pad in Taupe so abgestempelt, das die Blüten nur ein klein wenig unter dem Rahmen heraus schauen.
Für das Wort „Danke“ habe ich auf ein Stempelset von MFT zurück gegriffen. Mir gefällt diese einfache Typografie des Sets.
Um das Wort mittig und gerade abzustempeln, habe ich den neuen Stencil von MFT verwendet. 
Dieser Stencil ist wirklich der Hammer und wird bei mir mit Sicherheit öfters zum Einsatz kommen.
Da ich noch etwas Gold ins Spiel bringen wollte, habe ich die Buchstaben mit VersaMark abgestempelt und anschließend embosst.
Die letzte Tat war ganz schnell erledigt.
Ich habe den Rahmen auf das kleine, gestaltete Stück CS befestigt und mittig erhöht auf das Spitzenband gesetzt.
3 kleine Glitzersteine haben das Werk abgerundet und die Serie war beendet.
Ich hoffe, die Serie  hat es ein wenig gefallen.
Es wäre schön, wenn du mir einen kurzen Kommentar dazu da lassen würdest. Dann könnte ich in Zukunft so etwas öfters mal erstellen.
Hab noch einen schönen und kreativen Tag
deine 

Verwendete Materialien:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere