Design Team Kulricke,  Trauerkarten

In stiller Trauer

(Werbung)

 

Hallo!
Heute habe ich mich mal mit dem neuen Trauer-Stempelset eine Karte gestaltet.
Ich weiß, das es zu Trauerkarten sehr unterschiedliche Meinung gibt, aber tatsächlich gestalte ich sie recht gerne. 


Ja, und meine Trauerkarten sind selten in schwarz/weiß gehalten. Ich finde, etwas Farbe durchaus passend. Wie du hier siehst, bleibe ich bei der Farbauswahl im gedeckten Bereich.
Ich habe mir zuerst einmal ein Stück Aquarellpapier geschnappt und etwas größer geschnitten, als mein Acrylblock. Auf den Acrylblock habe ich mir die Stempelkissen Farben „Caramel“ und „Army Grün“ gesetzt, mit Wasser eingesprüht, die Farben etwas ineinander laufen lassen und schnell den Block auf das Stück Aquarellpapier gesetzt. 
Ich habe darauf geachtet, das die Farbe sich gut unter dem Acrylblock auf dem Papier verteilt hat. 
Und nu hieß es geduldig sein.
So lange das Stück Aquarellpapier noch nass ist, sollte der Block nicht bewegt werden. Dadurch wird der Effekt einfach schöner.


In der Zwischenzeit habe ich mich an meine Kartenbasis gemacht.
Hierfür habe ich mir den CS in „Army-Grün“ zurecht getrimmt und mir meine Basis daraus gemacht. Anschließend habe ich mir auch gleich meine 2 schwarze Mattungen geschnitten. 
Und schon konnte ich mich an meinen Aufleger machen.
Dafür habe ich mir ein Stück weißen CS zurecht geschnitten und anschließend mit dem „Caramell-Stempelkissen“ gewischt. Ich habe auf der rechten Seite angefangen die Farbe ein zu setzten und nach links auslaufen lassen.
Auf einen Acrylblock habe ich mir das „Army-Grüne-Stempelfarbe“ gesetzt, mit Wasser vermischt und die Farbe mit einem Pinsel über die Kante gezogen. So sind die vielen, kleinen Spritzer auf meinem Aufleger gelandet. Ich habe dabei darauf geachtet, das die Tropfen hauptsächlich in der rechten, unteren Seite landet.


In der Zwischenzeit war mein Aquarellpapier getrocknet und ich konnte mich ans Stempeln machen. Nachdem ich den Acrylblock entfernt hatte, bin ich nochmal mit dem Föhn darüber gegangen. Ich wollte auf jeden Fall sicher gehen, das keine Feuchtigkeit mehr vorhanden ist.
Anschließend habe ich mir den Baum aus dem Stempelset genommen und mit „Dunkelbraun“ abgestempelt. Damit es wirklich deckend war, habe ich den Baum mehrfach abgestempelt.
Mit dem schwarzem Stempelkissen habe ich nun nur noch den Text aufgesetzt und war schon fast fertig.


Nachdem ich meine Karte zusammen gesetzt hatte, kam nur noch der Text darauf und schon war sie Vollendet.
Mit dem Stempelset habe ich noch andere Ideen im Kopf, die nichts mit dem Thema Trauer zu tun haben. Deshalb wirst du es in nächster Zeit noch einige male sehen.
Ich wünsche dir jetzt noch einen kreativen Tag
deine


Solltest du Rechtschreibfehler finden, darfst du sie behalten.
Es ist ein ganz persönliches Geschenk an dich. Wenn du alle sortiert hast, bekommst du die Geheimformel, damit dein Bastelvorrat niemals kleiner wird und du immer die neuesten Produkte hast🤣

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.