Gute Besserung,  Männer

Gute Besserung

Werbung

Hallo und einen schönen Abend!
Ich möchte dir noch schnell eine Genesungskarte zeigen, die mein Mann bei mir bestellt hatte.
Natürlich war es ein wenig kurzfristig, aber so kenne ich das ja.

Männerkarten sind für mich immer wieder eine Herausforderung.
Die Steigerung davon sind, Genesungskarten für Männer.
Gott sei dank hatte ich mir mal vor Uhrzeiten dazu einige Stanzen gekauft, die nun endlich zum Einsatz kamen.
Zuerst habe ich mir eine Kartenbasis aus kraft CS mit den Maßen 6″ x 12″ zugeschnitten und an der langen Seite mittig bei 6″ gefalzt.
Für die Mattung hatte ich mir ein DSP von Stampin Up ausgesucht. Dieses hat die Maße 5 1/2″ x 5 1/2″ und die Ränder habe ich mit dem grünbraun von SU gewischt. 
Auch die Kartenbasis habe ich mit dem Stempelkissen gewischt.
Den Aufleger habe ich mir aus puderweisem CS mit den Maßen 5″ x 5″ zugeschnitten.
Diesen habe ich dann auch gleich mal bestempelt.
Hierfür habe ich Stempel von Hero Art und Neat & Tangled verwendet. Die zwei kamen irgendwie nur ganz selten bei mir zum Einsatz.
Den Kreisstempel von Hero Art habe ich mit der neuen Stempelfarbe „Granit“ von SU abgestempelt.
Die Sprengel von Neat & Tangled habe ich passend zum DSP in „Farngrün“ gestempelt. Mit nur einmal stempeln hat mir das Ganze nicht gefallen. Deshalb habe ich ihn einfach so lange abgestempelt, bis es mir gefallen hat.
Somit war schon mal einiges geschafft.

Als nächstes habe ich mich an die Ausstanzungen gemacht. Hierfür kam wirklich nur die zwei Stanzensets von Marianne Design zum Einsatz, da ich gar keine anderen habe.
Für die ganzen Kleinteile habe ich kraft braunen CS, silbernen Glanzkarton und weißen CS von Faltkarten verwendet.

Die kleinen Details habe ich einfach mit einem Bleistift und Polychromos nachgemalt, damit sie stärker auffallen. 
Nachdem ich auch irgendwann fertig war mit der ganzen Kurbelei, ging es an die Positionierung. Da war ich mir aber sehr schnell einig, wie es sein sollte.
Ein kleines Stück Mullbinde hat auch noch seinen Weg in die Arzttasche gefunden.

Ja, und dann fehlte mir wieder mal ein Textstempel.
Hier bin ich bei Kulricke fündig geworden.
Den Text habe ich mir in „Farngrün“ und „Granit“ abgestempelt. 
Die Mattung und den fertig gestalteten Aufleger kamen schräg auf die Basiskarte und schon war ich fertig.
Auf Glitzer und Bling-Bling habe ich mal verzichtete. 
Ich dachte, das wäre dann wohl am Thema vorbei.
Jetzt wünsche ich dir noch einen schönen Sonntag Abend
deine

 

Verwendete Materialien:

-> Faltkarten CS – puderweiß –

-> Faltkarten CS – kraft braun –

-> Faltkarten Glanzkarton – silber –

-> Marianne Design – Gute Besserung 1 –

-> Marianne Design – Gute Besserung 2 –

Produkte von Stampin Up verlinke ich euch nicht, da das Sortiment leider zu schnell wechselt.

Einige Produkte wohnen schon sehr lange bei mir und deshalb habe ich leider keine Bezugsquelle mehr.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere