Buntstifte,  Coloration,  Copic,  Design Team Stempellädle,  Grüße,  Hand Lettering,  Natur,  Slimline Card

Für Dich

(Werbung)

Hallo du!
Ich habe mir mal wieder einen meiner Pilzstempel vorgenommen, denn wie du ja vielleicht weißt, liebe ich Pilze😍 Allerdings mag ich sie nicht auf meinem Teller   😆😆😆


Für die Karte habe ich folgende Produkte verwendet:
Aus meinem Fundus: 
  • Copics
  • Polychromos
  • Perfect Colouring Papers
  • Goldene Aquarellfarbe
  • Bändchen


Auf mein Perfect Colouring Paper habe ich mir den Pilz in schwarz abgestempelt. Und dann konnte es auch gleich mit meiner Coloration weiter gehen. 
Hierfür habe ich mir meine Copicstifte geschnappt und das Motiv mit Farbe gefüllt. 
Wie du es von mir mittlerweile kennst, habe ich die Schatten mit meinen Polychromostiften heraus gearbeitet. Ich finde, das bringt viel mehr Lebendigkeit in die Motive.
Mit meinem weißen Gelstift gab es noch einige Highlights in Form von Strichen, Punkten und Sternen. Das hat die coloration nachmal abgerundet und ich konnte mein Hauptakteur ausschneiden. Die zarten Schnörkel, die zu dem Motiv dazu gehören, habe ich nicht mit ausgeschnitten. Wie ich sie doch noch dazu bekommen habe, erkläre ich dir später.


Aus schwarzem CS habe ich mir die Buchstaben ausgestanzt, die einen Teil meines Textes ergeben sollten. Mir war einfach mal danach alles ein wenig zu kombinieren. 
So kamen Ausstanzungen, Stempelabdruck und ein wenig selbst geschriebenes zusammen und ergaben meinen Text.
Mit goldener Aquarellfarbe habe ich die Buchstaben noch etwas verschönert. So sehen sie nicht nicht so hart aus.


Und dann war es endlich Zeit für meine Hintergrundgestaltung. 
Finde den Fehler… Ich musste mir erstmal eine Karte zurecht schneiden. Da das Pilzmotiv schon sehr groß ist, habe ich mich für eine weiße Slimline Karte entschieden.
Den unteren Teil habe ich abgeklebt und anschließend mit den zwei Distress Oxide Farben den verbleibenden Teil gewischt. Da sich die Farben recht gut verblenden lassen, war das schnell erledigt.
Auf mein gewischten Hintergrund habe ich mir den Stempel von Studio Light in grau gesetzt. So wirkte es sehr zart und stahl dem Pilz nicht die Show.
Nachdem ich die den abgeklebten Teil wieder befreit hatte, mit dem unteren Text fertig war, kamen die Bänder dazu. Ich habe mich für rot und gelb entschieden, denn es passte für mich sehr gut.
Damit die Bänder nicht verrutschen, habe ich kleine Einkerbungen in die Karte gestanzt. Dadurch konnte ich sie auch ohne Probleme um die Vorderseite der Karte binden. Von hinten habe ich einfach ein weißen Stück CS darüber gesetzt. So war dort nichts mehr zu sehen.


Da mir in dem Stempelset von CraftEmotions das Wörtchen „Zum“ fehlte, musste ich das selbst schreiben. Ich hab mir Mühe gegeben, denn du weißt ja, meine Handschrift ist nicht die Beste. 
Allerdings habe ich es erst geschrieben, nachdem ich mir das Wort „Geburtstag“ in rot abgestempelt hatte. Und da ich ja schon die goldene Aquarellfarbe in Benutzung hatte, bekam der „Geburtstag“ auch noch etwas gold ab. So passte er auch zu den ausgestanzten Buchstaben.
Jetzt musste nur noch der Pilz und die Buchstaben auf die Karte und damit war sie fertig und ich mehr als happy mit ihr.
Dir wünsche ich jetzt noch einen wunderschönen und entspannten Tag
deine


Solltest du Rechtschreibfehler finden, darfst du sie behalten.
Es ist ein ganz persönliches Geschenk an dich. Wenn du alle sortiert hast, bekommst du die Geheimformel, damit dein Bastelvorrat niemals kleiner wird und du immer die neuesten Produkte hast🤣

 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert