Buntstifte,  Coloration,  Liebe,  Tiere,  Valentinstag

Herzen am Valentinstag

(Werbung)

Hallo du!
Tatsächlich hätte ich fast vergessen, dir mein Valentinskärtchen zu zeigen. Das will ich unbedingt nachholen, denn ich habe den perfekten Textstempel dazu, für mich gefunden.


Das Kinderbuch zu diesem Spruch war eines der ersten, welches mein Sohn bekommen hatte und ganz schnell war dies unser Gute-Nacht-Spruch gewesen.
Dadurch hat er für uns als Eltern auch etwas besonderes.
Und das war auch der Grund, warum die Valentinskarte für mein Mann diesen Text haben musste. 


Begonnen habe ich mit meinem Hauptmotiv. 
Die zwei schmusenden Faultiere, aus dem MFT Stempelset „You are my happy Place“ hatten es mir gleich angetan. Ich habe sie ganz zart coloriert und du weißt ja, wie schwer es mir fällt, mich bei der Farbe zurück zu halten🙈
Zum abstempeln hatte ich mir mein neues Stempelkissen „Stamp & Color Outline Ink Pad“ in Soft Grey verwendet. Nach dem ersten testen bin ich schon sehr begeistert, denn du siehst die Konturen ja wirklich nicht mehr. Wahnsinn!!! Ich bin schon auf den Test mit den Alkohol Markern gespannt.
Zum colorieren des Motives habe ich meine Polycolor Stifte verwendet. 
Ja, was soll ich sagen… Ich finde es mega😍


Für den Hintergrund habe ich mir die vielen Herzen aus schwarzem CS ausgekurbelt. Die Die-namics Stanze „Hearts Entwined“ ist schon etwas älter und nicht unbedingt in jedem Shop erhältlich. Da musst du dann einfach mal schauen. Bei MFT direkt habe ich sie noch entdeckt. Nur mal so als kleiner Tip😉
Und damit ging es auch endlich an meine Basiskarte.
Aus weißem CS habe ich mir eine Slimline Karte zurecht geschnitten und das untere drittel abgedeckt. Und dann ging es ans wischen.
Hierfür habe ich mir zwei Distress Ink Grüntöne heraus gesucht und an der abgeklebten Kante mit dem dunkleren Grün gewischt. Mit dem helleren Grün habe ich die Farbe nach oben hin auslaufen lassen. Mit der Farbe bin ich so oft darüber gegangen, bis mir die Intensität gefallen hat.
Auf die gewischte Fläche habe ich einige Tropfen Wasser verteilt, kurz die Farbe anlösen lassen und mit einem Küchentuch abgenommen. 
Damit hatte ich auch wieder einiges an Farbe auf meiner Karte😜


In die abgedeckte Fläche sollte nun mein Textstempel, den ich bei „Heindesign“ erstanden hatte. 
Gesehen hatte ich ihn in dem letzten Newsletter und da war es einfach um mich geschehen. Dank dem schnellen Lieferservice von Heindesign konnte diese Karte entstehen, denn es war mal wieder 5 vor 12. Wie so üblich bei mir😂
Da der Text mittig in die weiße Fläche sollte, habe ich einen Stempelspositionierer verwendet. So war ich gleich auf der sicheren Seite. 
Wenn du dich jetzt fragst, warum ich das gemacht habe…. ganz einfach… bei Heindesign gibt es keine Clearstamps. Tatsächlich finde ich die Holzstempel auch wirklich schöner von der Haptik. Klar brauchen sie mehr Platz, aber damit habe ich damals angefangen zu stempeln und mag sie immer noch sehr gerne leiden.
Für den Abdruck habe ich Versafine in schwarz verwendet. Damit bekomme ich einfach den besten Abdruck hin.


Nach dem ich die schwarzen Herzen und auch meine zwei Schmuser aufgesetzt hatte, brauchte es noch eine Kleinigkeit. Hierfür habe ich Bändchen und ein kleines Embellishment verwendet und dadurch die Karte abgerundet. 
Meinem Mann hat sie sehr gefallen. Er hat sie jetzt erstmal in unser Wohnzimmer aufgestellt. Das hat dann schon mal was zu heißen.
Ich wünsche dir nun noch einen schönen Sonntag
deine


Solltest du Rechtschreibfehler finden, darfst du sie behalten.
Es ist ein ganz persönliches Geschenk an dich. Wenn du alle sortiert hast, bekommst du die Geheimformel, damit dein Bastelvorrat niemals kleiner wird und du immer die neuesten Produkte hast🤣

 

 

 

 

 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.