Buntstifte,  Coloration,  Design Team Memories4 You,  Digistamps,  Matscherei,  Sommer,  Tombow Abt Pro

Es wird heiß….oder etwas denglisch gefällig?

(Werbung)

Hallo du!

Irgendwie hat mich der Saharasand und die Sonne zu dieser Karte inspiriert. 



Verwendet habe ich folgende Produkte:

Aus meinem Fundus:

  • Polycolor Stifte
  • Mondi Copy Paper
  • goldener Edding
  • Bändchen
  • weißer CS


Am PC habe ich mir das Motiv aus den Digi-Stamps von M4Y erstellt. Das geht ja wirklich sehr schnell und einfach und ich bin wirklich kein Genie am PC. Zum bestellen reichen meine Kenntnisse aus😂

Ich habe mir auch gleich einen Text drauf gesetzt. Tja, und da ist mir ein kleiner Fehler unterlaufen, denn ich wollte eigentlich nicht denglischen😂😂😂🙈 Und soll ich dir was sagen… Es ist mir tatsächlich erst aufgefallen, als ich meine Fotos bearbeitet habe. Nu muss es so bleiben, denn die Karte gefällt mir ganz gut und so auf die schnelle hätte ich sie nicht noch mal machen können.

Nachdem ich also mein Motiv erstellt hatte, habe ich es mir ausgedruckt und bin auch gleich an meine Coloration gegangen. Das war relativ schnell erledigt.

Gut, dann kam der etwas unangenehme Teil…Das Ausschneiden!!!

Ohne größere Verletzungen habe ich es ausgecuttert bekommen und so konnte es an die Hintergrundgestaltung gehen.



Ich habe mir eine weiße Basiskarte geschnitten und der Aufleger ist ein Stück Aquarellpapier, welches ich mit dem Distress Oxide Kissen verschönert habe. Dafür habe ich mir etwas Farbe auf meine Matschmatte gesetzt, mit Wasser eingesprüht und die verdünnte Farbe mit einem Stück Folie auf den Aufleger gesetzt. Ich habe die Farbe nur an den linken Rand eingesetzt, denn alles andere wäre mir zu viel gewesen.

Nachdem das Aquarellpapier getrocknet war, kamen noch Stempelabdrücke der „Tropischen Blätter“ mit Versafine Clair darauf. Und schon hatte ich mein „Hot Sommer“.



Auf diesem Foto siehst du nochmal sehr gut, wie ich die Farbe aufgesetzt habe und dabei diese unterschiedlichen Tropfen entstanden sind. 

Ich mag diese Art sehr gerne, denn ich habe eine bessere Kontrolle darüber, wohin die Farbe kommt. Allerdings muss du dann schon nach jedem Aufsetzten der Farbe sie trocknen. Machst du das nicht, hast du sehr schnell eine volle Farbfläche.



Und so konnte ich endlich an die Vollendung gehen.

Dafür habe ich mir mein Motiv auf das gestaltete Aquarellpapier gesetzt, dieses von hinten erhöht und mittig auf meine Kartenbasis gesetzt.

Mit passenden Bänderfarben habe ich noch eine Schleife gebunden und damit war sie fertig. 

Auch wenn ich mit meinem Text nicht zufrieden bin, was eindeutig meine Fehler war, bin ich mit der Idee der Karte total happy. Die Gestaltung der Digi-Motive läuft auch immer schneller und besser. Mittlerweile weiß ich nicht mehr, warum ich mich nicht schon viel früher daran getraut habe.

Ich wünsche dir jetzt auf jeden Fall noch einen schönen Freitag

deine



Solltest du Rechtschreibfehler finden, darfst du sie behalten.
Es ist ein ganz persönliches Geschenk an dich. Wenn du alle sortiert hast, bekommst du die Geheimformel, damit dein Bastelvorrat niemals kleiner wird und du immer die neuesten Produkte hast🤣

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.