Alkohol Ink,  Challenge,  Geburtstag,  Natur

Alkoholische Geburtstagsgrüße

Werbung

Hallöchen!
Stell dir vor, ich nehme mal ganz privat an einer Challenge teil!
Hammer, oder?
Spaß beiseite. In letzter Zeit ist mein privates werkeln einfach zu sehr in den Hintergrund getreten und das will ich jetzt einfach ändern.
Meine Teilnahme an der Challenge von Stampcorner ist der erste Schritt dazu.

Das Thema für diesen Monat ist
„Stencil“
Das war genau mein Thema, denn sie kommen leider viel zu selten bei mir zum Einsatz.
Und somit konnte ich auch gleich etwas testen.
Zuerst habe ich mir eine Kartenbasis in weiß mit den Maßen 14,5cm x 21cm zugeschnitten und an der langen Seite bei 10,5cm gefalzt.
Eine schwarze Mattung brauchte ich auch noch und habe sie mir gleich auf ein Maß von 10cm x 14cm zugeschnitten.
Das Yupo Papier habe ich mir auf 9,7cm x 13,7cm zugeschnitten.
Somit war ich ein Stück weiter.

Ja, und dann kam das spannende.
Ich habe meine Alcohol Inks heraus geholt und habe mir in etwa überlegt wo in etwa die Farbe hin soll, denn es sollte ja auch zum Stencil passen.
Gesagt, getan.
Zuerst habe ich mir die Farben auf das Yupo Papier gegeben und anschließend mit dem Blending Solution in einander laufen lassen.
Nachdem ich mit dem Ergebnis zufrieden war, habe ich es erstmal zum trocknen gelegt.
In der Zwischenzeit kam die Mattung mittig auf die Basiskarte.
Da ich noch etwas warten musste, habe ich die Zeit sinnvoll genutzt und mir meinen Text ausgestanzt. Ich habe mich für eine Stanze von Die-namics entschieden und sie einmal in weiß und einmal in schwarz ausgekurbelt. 

Wie du auf dem Bild siehst, habe ich die zwei Schriftzüge versetzt aufeinander geklebt. 
Da ich ja mit meinem Aufleger fertig war, kam es nochmal zur Seite.
Und dann ging es auch schon weiter mit dem Yupo Papier, denn es war jetzt endlich trocken.

Jetzt kam endlich der Stencil zum Einsatz.
Ich habe ihn mir auf dem Yupo Papier positioniert und mir den Alcohol Lift Nachfüller geschnappt und auf ein Blending Tool gegeben. Natürlich war auf dem Blending Tool noch das Filzblättchen. Sonst hätte es ja auch nicht funktioniert. 
Von dem Nachfüller habe ich jedoch nur sehr wenig auf das Filz gegeben, da sonst das Motiv nicht mehr sichtbar gewesen wäre. 
Ja, und damit habe ich dann die Alcohol Farbe wieder herunter genommen. In ganz leicht kreisenden Bewegungen habe ich mich über den ganzen Stencil gearbeitet.
Wenn du den Auffüller nicht hast, kannst du es auch genauso gut mit dem Lift Ink Pad machen. Du gehst dann einfach mit deinem Blending Tool in das Stempelkissen und nimmst es so auf.
Zum Abschluss habe ich an einigen Stellen Deco-Foil aufgetragen. Das geht ganz einfach! Du nimmst die Folie, legst sie auf und gehst mit dem Fingernagel darüber. Ein wenig bleibt davon hängen und das hat mir in meinem Fall gereicht. Es sollte ja nicht von dem Motiv ablenken.
Jetzt kam der Aufleger mittig auf meine schwarze Mattung und der Schriftzug fand auch noch seinen Platz und schon war es geschehen.
Mir hat das Kärtchen richtig viel Spaß gemacht und bin schon auf das nächste Thema von Stampcorner gespannt.
Ich wünsche dir jetzt noch einen schönen und kreativen Tag
deine

Verwendete Materialien:

-> Yupo Papier *Weißer Cardstock*

-> Alcohol Ink *verschieden Farben*

-> Alcohol Blending Solution

-> Alcohol Lift Ink

-> Alcohol Ink Mini Applicator

-> Alternew Stencil *Poppy Bloom*

-> Die-namics *Happy Birthday*

-> Faltkarten CS *Weiß*

-> Faltkarten CS *Schwarz*

-> Sizzix Sidekick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere