Alkohol Ink,  Design Team Memories4 You,  Matscherei,  Weihnachten

Wundervolle Weihnachtszeit

Werbung 

 

Hallöchen!
So langsam bin ich wirklich total in der Weihnachtszeit angekommen, obwohl wir ja immer noch Herbst haben. Ich freue mich jedes Jahr auf die Vorweihnachtszeit und mit meiner heutigen Karte steigt meine Freude.
Wie du ja weißt, war ich auf der Kreativ Welt sehr aktiv und an meinem Demotisch ist diese Karte entstanden. Natürlich möchte ich sie dir nicht vorenthalten, da ich die Technik einfach genial finde.

Tatsächlich, ist hält sich der Arbeitsaufwand sehr im Rahmen.
Ich habe mir einfach ein Stück Transparentpapier in der Höhe des Stempels zurecht gerissen. Die Breite habe ich bewusst länger gelassen, damit ich es noch gut auf meiner Basiskarte befestigen konnte. Denn wie du weißt, mag ich sichtbare Klebeflächen nicht wirklich.
Nachdem ich also mein Papier hatte, konnte ich endlich mit meinen Alkohol-Farben spielen. 
Bei dieser Variante habe ich mich für gelb-rot Töne entschieden. 
Die Farben habe ich einfach in Tropfen auf das Papier gegeben und mit Alkohol eingesprüht. So konnten die Farben wunderbar in einander laufen und ergaben wunderschöne Übergänge. Damit die Farben noch besser in einander fließen, habe ich meinen Blasebalg zur Hilfe genommen. Du kannst hierfür auch einen Strohhalm verwenden und die Farben ineinander pusten. Der Effekt ist der gleich.
Wenn du dich jetzt fragst, welchen Alkohol ich verwendet habe, es war nicht das Blending Solution. Das ist mir auf die Dauer einfach zu teuer. Unten, in den Verwendeten Produkten, setzte ich dir einen Link, welchen ich mittlerweile verwende.
Nachdem das gestaltete Transparent Papier getrocknet war, habe ich mir mit VersaMark den wunderschönen Stempel von M4Y abgestempelt und mit dem weißen Nuvo Embossing-Pulver bestreut. 
Ja, und anschließend kam mein Heißluft-Fön zum Einsatz.
Das Pulver habe ich mit diesem solange erhitzt, bis es geschmolzen war.
Nun musste ich das Papier nur noch auf der Karte befestigen.
Meine Karte hat ein Grundmaß von 14,5cm x 21cm und ist an der langen Seite bei 10,5cm gefalzt. Somit hatte ich meine Basis schnell gezaubert. Ich habe mich für einen weißen CS entschieden, damit die Alkohol-Farben intensiver leuchten.
Das Transparent-Papier habe ich nun nur noch positioniert, die überstehenden Enden umgeknickt und an meiner Karte fest geklebt. Damit die Klebeflächen von innen nicht mehr sichtbar sind, kam noch ein passendes Stück CS darüber und schon war es geschehen.

Eine Kleinigkeit fehlte mir noch.
Also, habe ich mir mit meinem Sakura Gelstift einfach kleine Punkte aufgesetzt, die den Schnee darstellen.
Übrigens, falls du dich fragst, welche Seite ich beim Transparent-Papier verwendet habe…. Ich habe die farbig gestaltete Seite verwendet. Du kannst aber genauso gut auch die Rückseite verwenden.

Ein kleiner Text sollte die Karte auch noch schmücken. 
Dafür habe ich den Textstempel aus dem Set verwendet.
Ihn habe ich ganz einfach nur mit schwarzem VersaFine abgestempelt und schon war mein Kärtchen fertig.
Mir gefällt der Effekt total gut. Der Arbeitsaufwand hält sich wirklich sehr in Grenzen und das Endprodukt sieht einfach toll aus. Mit Sicherheit wirst du noch einige Karten mit dieser Technik von mir sehen, denn es bereitete mir sehr viel Spaß.
Ich wünsche dir jetzt noch einen wunderschönen und kreativen Samstag
deine

 

Verwendete Produkte:

-> M4Y Clearstamp *Weihnachten 003*

-> Ranger Alcohol Ink Farben

-> Sakura Gel Stift *Weiß*

-> VersaFine *Onyx Black*

-> Alkohol

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere