Alkohol Ink

Verzauberte Weihnachtszeit

Werbung

 

Einen schönen Samstag wünsche ich dir!
Heute möchte ich dir nochmals ein Kärtchen mit den Alkohol Ink und dem Rentier Stempel zeigen. 
Dieses mal bin ich etwas anders vorgegangen.

Bei dieser Karte habe ich mir das Yupo-Papier geschnappt und darauf viele Tropfen von der Alkohol-Farbe darauf gegeben. Mit meinem Blasebalgen und dem Alkohol habe ich solange gespielt, bis mir das Ergebnis gefiel.
Das hat schon einiges an Zeit gebraucht, denn ich wollte sehr feine Linien erzeugen. 
Nachdem ich mit meinem Ergebnis zufrieden war, habe ich das Yupo-Papier zur Seite gelegt, damit es fertig trockenen konnte. 
Während dessen habe ich mich an den Stempelabdruck gemacht.

Hierfür habe ich ein Stück Transparent-Papier in der Höhe des Stempels zurecht gerissen.
Wahrscheinlich kommt dir das jetzt sehr bekannt vor.
Du hast recht, denn so eine ähnliche Karte habe ich in letzter Zeit schon mal gemacht. Sollte du es verpasst haben, findest du meinen Beitrag hier
Durch die unterschiedliche Farbwahl und der leicht abgewandelten Vorgehensweise, sehen die Karten doch sehr unterschiedlich aus.
Aber, jetzt zurück zu meiner heutigen Karte.
Nachdem ich mein Transparent-Papier fertig bearbeitet hatte, kam der Stempelabdruck darauf. Den Stempel habe ich mit VersaMark abgestempelt und das Nuvo-Embossing-Pulver darüber gestreut. Das überschüssige Pulver habe ich abgeklopft und aufgefangen.
Nun musste ich nur noch das Pulver schmelzen. Dafür habe ich wieder meinen Heißluft-Fön verwendet.

Auf diesem Bild kannst du nochmals die feinen Linien der Alkohol-Farben sehen. Genau diese wollte ich gerne erhalten, damit es an eine frostige Winterlandschaft erinnert.
Ja, und da hatte ich auch schon fast alles zusammen für meine Karte. Mir fehlte nur noch die Basis. 
Dafür habe ich mir ein Stück weißen CS zurecht geschnitten, mit den Maßen 14,5cm x 21cm und habe ihn an der langen Seite bei 10,5cm gefalzt.
Das Yupo-Papier habe ich mir auch noch gleich zurecht geschnitten. Hierfür habe ich mich für die Maße von 10cm x 14cm entschieden.
Und dann ging es schon ans zusammen setzten.
Mein Transparent-Papier habe ich mir auf dem Yupo-Papier platziert und die überstehenden Seiten nach hinten gefaltet. Die kleinen Flügel habe ich mir nur noch mit Kleber von hinten auf dem Yupo-Papier befestigt. Somit war die Klebefläche verschwunden.
Die beiden verklebten Teile kamen nur noch mittig auf die Kartenbasis und es war fast geschafft.
Du kannst dir jetzt sicherlich denken, was passiert ist… 
Richtig, ich hatte keinen Platz mehr für einen Text.
Überall, wohin ich ihn auch gesetzt hätte, wäre störend gewesen. Somit habe ich einfach den Text innen rein gesetzt und die Front für sich sprechen lassen. Den Text habe ich aus dem Stempelset genommen und mit VersaFine abgestempelt.
Mit meiner Entscheidung bin ich mehr als zufrieden und schicke dir viele, kreative Grüße
deine

 

Verwendete Produkte:

-> M4Y Clearstamps *Weihnachten 003*

-> Ranger Alcohol Ink

-> VersaFine *Onyx Black*

-> Alkohol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere