Challenge,  Design Team Stamping-Fairies,  Embossing,  Weihnachten

Merry Christmas

Werbung

 

Hallöchen!
Heute möchte ich dir meinen Beitrag zur Challenge in der FB Gruppe Stamping Fairies zeigen.

Das Thema lautete diesen Monat:
CAS
Das finde ich nicht immer ganz so einfach, da ich auf sämtlichen Schie-Schie verzichten muss. Bestimmt kennst du das Problem. Aber, ich denke, ich habe das Thema ganz gut getroffen. Auf noch weniger hätte ich nun wirklich nicht verzichten können.
Jetzt aber zu der Herstellung der Karte!
Zuerst habe ich mir meinen Aufleger zurecht geschnitten. Er hat das Maß von 9,5cm x 13,5cm. 
Wie du siehst, ist gar nicht viel darauf geschehen.
Das neue Stempelset von Avery Elle war wie geschaffen dafür. 
Es ist ein Two-Step-Stempelset.
Also, habe ich mittig auf meinen Aufleger die Tannenzweige in grün abgestempelt. Danach kamen die roten Beeren darauf. Dafür haben die Tannenzweige schon Aussparungen und die Beeren können perfekt hinein gesetzt werden. Zum Schluss kam noch der Schriftzug darauf. Hierfür habe ich mir den Aufleger abgepudert und mit VersaMark den Text darauf gestempelt. Anschließend habe ich das Embossing-Pulver darüber gestreut und mit dem Heißluft-Fön solange erhitzt, bis es geschmolzen war.

Der Glanz von dem geschmolzenem Pulver ist einfach traumhaft und verleiht der Karte etwas edles.
Den Aufleger fand ich jetzt noch ein kalt. Also, habe ich mir die Ränder noch ganz leicht in einem Braunton gewischt. Dieses Mal habe ich ein Distress Ink Kissen verwendet.

Natürlich konnte das Merry nicht alleine stehen bleiben.
Also habe ich mich an einem anderen Stempelset bedient. Am besten gefiel mir das Wort *Christmas* in einem Stempelset von MFT. Da ich ja nur dieses Wort brauchte, habe ich den Clearstamp einfach durchgeschnitten. Selbstverständlich kann ich den gesamten Textstempel noch verwenden, in dem ich ihn auf einem Acrylblock zusammen setzte.
Das Wort habe ich wieder mit VersaMark auf ein Stück rotem CS abgestempelt und mit dem gleichem Pulver embosst. 
Das Stück CS habe ich nur noch in Form geschnitten und erhöht auf dem Aufleger befestigt.
Nun brauchte ich nur noch meine Basiskarte.
Hierfür habe ich den gleichen Rotton verwendet, der auf dem Aufleger zum Einsatz kam. Meine Basis hat wie immer ein Maß von 10,5cm x 29cm und ist an der langen Seite mittig bei 14,5 cm gefalzt.
Das Gold wollte ich natürlich auch nochmals aufgreifen und habe mir deshalb eine Mattung aus goldenem Spiegelkarten zurecht geschnitten. Diese hat ein Maß von 9,8cm x 13,8cm und kam mittig auf die Basiskarte.
Mein fertig gestalteter Aufleger fand nun auch mittig seinen Platz auf der Mattung und mein Kärtchen war fertig.
Ich würde mich freuen, wenn ich dein Werk in unsere Gruppe bewundern dürft.
Hab jetzt noch einen schönen und kreativen Donnerstag
deine

 

Verwendete Produkte:

-> Avery Elle Clearstamps *Peaceful Pines*

-> VersaMark Stempelkissen

-> Ranger Embossing Pulver Super Fine Detail *Gold*

-> Distress Ink *Tea Dye*

-> MFT Clearstamps *Happy Llamadays*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere