Aquarell,  Coloration,  Design Team Memories4 You,  Lustig,  Scrapbooking

Hallo Winter, endlich Urlaub….

Werbung

 

Hallöchen!

Wie alle 2 Wochen, gab es gestern in der FB – Gruppe *Memories4You* ein Live-Video.

Die Mitglieder, der Gruppe, hatten sich das Thema mit *Coloration mit Aquarellfarben* ausgesucht. 

Als Farben habe ich die *Nuvo Aquarellstifte* und die *Make Art Stempelkissen* von Ranger. Es ist also ein kleines Tutorial geworden, in dem ich einiges zu den Eigenschaften und der Verwendung erzählt und gezeigt habe.

In der Gruppe ist das Video hinterlegt, so das du es dir immer wieder anschauen kannst.

Dazu musst du einfach nur Mitglied werden. 

Wir freuen uns auf dich und deinen kreativen Input.

Dieses Mal habe ich nach dem Video die colorierten Stempelabdrücke weiter verarbeitet.
Daraus ist einmal eine Scrapseite und ein kleines Kärtchen geworden. 
Ich werde dir nun einiges schreiben und jede Menge Bilder zeigen. Hoffentlich hast du einiges an Zeit mitgebracht 😉
Fangen wir also mal mit dem Layout an!
Als Basis habe ich mir ein 12″ großes, weißes Stück CS ausgesucht und mir ein Stück DSP aus meinem Fundus zurecht geschnitten. Die Länge habe ich bei 12″ belassen und die Breite von 14cm gewählt. Seinen Platz hat das Stück DSP dieses Mal nicht mittig gefunden. Ich habe es weiter links aufgesetzt.
Auf das Stück DSP kam ein weitere Streifen weißen CS. Hierfür habe ich mich für das Maß 1cm x 30,5cm (12″) entschieden und rechts auf dem DSP platziert.
Ja, und dann konnte ich mich daran machen, das Foto in Szene zu setzten.

Das Foto habe ich auf der Seite von Pixabay gefunden und einfach mit meinem Selphy Drucker ausgedruckt. 

Um das Foto etwas mehr hervor zu heben, bekam es eine Mattung, die 0,3cm größer war. Ich gebe jetzt hier an der der Stelle keine Maße an, da es immer von dem zurecht geschnitten Foto abhängt.

Auf jeden Fall habe ich mich an meiner Coloration orientiert, um den CS für die Mattung auszuwählen. Mir gefiel der CS von Craft Emotions sehr gut, da es eine leichte Struktur hat.

Das Bild habe ich mittig auf die Mattung gesetzt und beides erstmal zur Seite gelegt.

Dann ging es auch schon gleich weiter.

Um das Thema *Winter* noch mehr zu unterstützen, habe ich zwei Stücke Transparentpapier zugeschnitten. Hier habe ich mich für das Maß von 10cm x 14,5cm entschieden. 

Eines der Blätter habe ich am Rand mit etwas  VersaMark bestrichen und das weiße Embossing-Pulver darüber gestreut. Anschließend habe ich das Pulver mit meinem Heißluft-Fön solange erhitzt, bis das Pulver geschmolzen ist.

Das andere Blatt habe ich an allen Seiten einfach nur gerissen. 

Den Effekt von gerissenem Transparentpapier mag ich soooooo gerne 😍

Auch diese zweit Blätter kamen auf die Seite und es konnte gleich weiter gehen.

Für die rechte, obere Ecke  habe ich mir einer der neuen Schneeflocken-Stanzen von Sizzix ausgesucht und ihn mir 1x aus weißem CS ausgestanzt.

Und schon ging es weiter.

Da der kleine Schneemann nicht einfach in der Luft schweben sollte, bekam er noch einen Boden.
Dazu habe ich mir ein Stück Kopierpapier gerissen und dieses als Schablone verwendet. 
Mit dem violetten Stempelkissen von *Make Art* habe ich mir einen Boden gewischt. Dazu bin ich ganz sacht über die Kante des Kopierpapiers gegangen und so ganz schnell eine kleine Hügellandschaft entstanden. 
Auf die Coloration des Motivs gehe ich in meinem Beitrag jetzt nicht ein, denn das kannst du dir ja in aller Ruhe in der Gruppe ganz in Ruhe anschauen.
Wie du sicherlich siehst, habe ich auch noch etwas in den Hintergrund gesetzt.
Bestimmt weißt du schon, was ich verwendet habe.
Richtig, es war wieder mein Lieblingsstift von Nuvo. Den Aqua Shimmer Stift habe ich mir wieder auf einen Block gesetzt und mit der Pinselspitze über die Kante gezogen. So sind die kleinen Punkte entstanden.

Aus einem älteren Stempelset von M4Y habe ich mir den kleinen Textstempel geschnappt und auf meine Basis abgestempelt. Auch hierfür habe ich ein *Make Art* Stempelkissen verwendet, welches schon bei der Coloration zum Einsatz kam.

Ja, und so hatte ich nun alle Einzelteile beisammen und konnte mein Layout vollenden.

Da ich ja im Video den Schneemann auch mit den Nuvo Aqua Stiften coloriert habe, gibt es auch gleich noch ein zweites Projekt in meinem heutigen Post.

So kannst du auch gleich gut sehen, wie unterschiedlich die Ergebnisse sind.

Aber zuerst zeige ich dir mein zweites Projekt im Ganzen.

Dieses Kärtchen ist genau mein Humor 🤣
Schneemann unter Palmen ist nicht für jeden etwas, aber ich brauchte das einfach mal wieder.
Auch für dieses Werk werde ich versuchen, so kurz wie möglich zu beschreiben.
Für den Hintergrund habe ich mir auf ein Stück Exacompta Papier drei verschiedene Farben gewischt. Die Farbgebung habe ich den an den Palmenstempel von M4Y angepasst. 
Den Palmenstempel habe ich mit Versafine abgestempelt.

Für den Text bin ich bei dem Stempelset *Meer 004* fündig geworden. 
Beide Texte habe ich ebenfalls mit VersaFine abgestempelt. 
Mit diesem Stempelkissen bekomme ich einfach die tollsten Abdrücke mit Texten.

Sieht doch wirklich klasse aus!
Der Abdruck ist gestochen scharf und ich muss wirklich nur einmal abstempeln.
Mein Exacompta Papier hatte übrigens ein Maß von 9,5cm x 13,5cm. Um die Farben des Hintergrundes mehr zu heben, habe ich mir noch eine schwarze Mattung mit dem Maß von 9,8cm x 13,8cm zugeschnitten.
Die Kartenbasis wurde weiß und ich habe mir dafür ein Stück CS zugeschnitten mit dem Maß von 10,5cm x 29cm und an der langen Seite bei 14,5cm gefalzt.
Da ich ja nun alles beisammen hatte, habe ich mir auf die Basis, die Mattung mittig aufgesetzt.
Darauf kam dann der gestaltete Aufleger und der Schneemann fand dann auch noch erhöht sein Plätzchen.
Ja, und jetzt zeige ich dir mal die Unterschiede der beiden Medien.

 

Den ersten Abdruck habe ich mit den Stempelkissen coloriert und dem zu folge den zweiten mit den Nuvo Stiften. Ich denke, du siehst den Unterschied ganz gut.
Die Übergänge mit den Stempelkissen sind weicher bzw. glatter. Außerdem sieht man hierbei keine Struktur. Das kommt daher, das die Farbpigmente nicht ganz so gut verteilt werden können, wie mit dem Stempelkissen.
Alles weitere erkläre ich ja im Video.

 

Beide Motive haben noch etwas Nuvo Crystal Glaze aufgesetzt bekommen und das gibt dem Motiv noch viel mehr Tiefe. Im Video wurde ja gefragt, wie lange es dauert, bis das Glaze getrocknet war. Es hat so ca. 1 Stunde bedauert, bis es Kontakttrocken war. 
So, ich glaube, ich habe für heute mehr als genug geschrieben.
Ich wünsche dir jetzt ein wunderschönes und kreatives Adventswochenende
deine

 

Verwendete Produkte:

-> M4Y Clearstamps *Urlaub Meer*

-> M4Y Clearstamps *Winter 001*

-> M4Y Clearstamps *Meer 004*

-> M4Y Clearstamps *Winter 003*

-> Sizzix Thinlits Die Tim Holtz *Flurry*

-> Nuvo Aqua Shimmer *Glitter Gloss*

-> Nuvo Crystal Glaze

-> Sakura Gelstift *Weiß*

-> Make Art Stempelkissen *Sunflower*

-> Make Art Stempelkissen *Bluebird*

-> Make Art Stempelkissen *Red Geranium*

-> Make Art Stempelkissen *Acorn*

-> Make Art Stempelkissen *Violet*

-> Versafine Stempelkissen *Onyx Black*

-> Nuvo Watercolor Pencils *Hair & Skin*

-> Nuvo Watercolor Pencils *Brilliantly Vibrant*

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere