Art Journal,  Design Team Stamping-Fairies,  Mix Media,  Weihnachten,  Winter

Sweet Winter Wishes

Werbung

 

Guten morgen!
Heute habe ich mal wieder eine Art Journal Seite für dich.
Es wurde auch wirklich mal wieder Zeit ein wenig daran zu arbeiten. Irgendwie sind noch sehr viele Seiten weiß, aber für 2019 ist mein Vorsatz, das Journal öfters zu bearbeiten. Mal sehen, ob ich es schaffe.

In einem meiner letzten videos habe ich ja gesagt, das ich mich mal ein wenig mehr in den Mixed Media Bereich wagen möchte. Das habe ich bei dieser Seite versucht.
Ich denke, man kann es als Mixed Media durchgehen lassen, oder was sagst du dazu?
Jetzt versuche ich dir zu schreiben, wie ich vorgegangen bin.
Als erstes habe ich mich an die Hintergrundgestaltung gemacht.
Die Farbenwahl fiel mir nicht schwer, da ich schon ein ziemlich genaues Bild von meiner Seite im Kopf hatte. Sie sollte auf jeden Fall frostig werden und die Tassen wollte ich auch darauf haben. Somit ist die Wahl auf weiß/blau/braun gefallen.
Mit Acrylfarben arbeite ich nicht ganz so oft und deshalb habe ich zuerst mal die Seite mit weißem Gesso eingestrichen. Meine Hoffnung war, das ich dadurch die Farben besser ineinander gepinselt bekomme.
Wie du siehst, hat das schon mal ganz gut funktioniert.
Vielleicht liegt es auch an den tollen Dylusions Paint Farben.
Ich liebe sie einfach😍
Mir gefällt das leuchten der Farben und ich komme mit ihnen ganz gut zurecht.

Nachdem ich mit meinem Hintergrund zufrieden war, habe ich mich an das erste Element gemacht.
Da habe ich mich für eine ältere Stanze von Die-namics entschieden. Hier handelt es sich um das Set *Cool Cup*. Ob es das noch zu kaufen gibt, weiß ich leider nicht.
Auf jeden Fall, habe ich mir den Becher und das Sahnehäubchen aus Mixed Media CS ausgestanzt.
Den Becher habe ich in drei verschiedenen Brauntönen gewischt und anschließend einige Tropfen Wasser darauf gegeben. Zum wischen habe ich die Distress Ink verwendet.
Das Sahnehäubchen hat nur einen ganz leichten, gewischten Rand bekommen.
Beide Teilchen haben anschließend noch einige Spritzer dunkles Braun erhalten.
Wie immer habe ich mir dafür etwas von der Distress Ink Farbe auf einen Block gesetzt, mit etwas Wasser verdünnt und mit einem Pinsel über die Kante gezogen. Aber, das kennst du ja von mir.
Irgendwie fehlte mir noch ein winterliches Element auf dem Becher.
So fand sich ganz schnell die Schneeflocke auf meinem Becher wieder, in dem ich sie heiß embosst habe.
Danach konnte ich den Becher zusammensetzten und mich an die nächsten Elemente machen.

Eine, der zwei Tassen habe ich aus hellblauem CS ausgestanzt und der gleichen Schneeflocke, wie auf dem ersten Becher, in weiß bestempelt.
Nachdem die Schneeflocke getrocknet war, habe ich aus dem Stempelset *Sending Smooches* einen passenden Text heraus gesucht und in einem hellblau darüber gestempelt.
Die zweite Tasse, das dazu gehörige Sahnehäubchen und die „Tassenfüllung“ habe ich wieder aus dem Mixed Media CS ausgestanzt.
Für die Tassenfüllung und das Sahnehäubchen habe ich die gleichen Distress Ink Farben verwendet, wie vor auf dem Becher. Die Tassenfüllung habe ich nur sehr stark gewischt und nicht weiter bearbeitet. Bei diesem Sahnehäubchen bin ich genauso vorgegangen, wie bei dem ersten. Für die Tasse habe ich nur einen Blauton der Distress Inks verwendet, auch wenn es noch mehreren aussieht. Das kommt nur dadurch, das ich die Farbe unterschiedlich stark eingesetzt habe. Darüber kamen wieder einige Tropfen Wasser. Das kleine Herzchen, das in dem Stanzenset dabei ist, habe ich nur aus dunkelblauen CS ausgestanzt.
Nachdem ich dann endlich alle Teile zusammen hatte, konnte ich mich ans zusammen setzten machen.
Das Ergebnis siehst du ja ganz gut auf dem Bild.

Und endlich konnte ich mich an den Text machen.
Hierfür habe ich zwei verschiedene Sets verwendet.
Beide habe ich mit VersaMark abgestempelt und anschließend in einem dunklen Blau heiß embosst.
Ich muss ehrlich gestehen, das ich mir nicht sicher war, ob es funktioniert. Bis dato hatte ich noch nie auf Acrylfarbe heiß embosst und sehr auf das Ergebnis gespannt.
Wie du siehst, hat es gut funktioniert und ich werde es für mein Journal bestimmt noch öfters anwenden.
Da ja nun beide Texte an ihrem Platz saßen, konnte ich mich an die Vollendung machen.

Die Tassen und der Becher kamen in verschiedenen Höhen in die Mitte der Seite und einige selbstklebende Crystals rundeten das Bild noch ab.
Die Seite hat mir wirklich super viel Spaß gemacht, auch wenn sie zeitintensiv war.
Ich muss sagen, ich werde immer experimentierfreudiger in meinem Art Journal. Was ich damit meine, siehst du in meinem morgigen Post.
Jetzt wünsche ich dir noch einen schönen Wochenstart und bleib kreativ
deine

Verwendete Produkte:

-> Ranger Mixed Media Cardstock

-> Dina Wakley Media Gesso *White*

-> Ranger Dylusions Paint *After Midnight*

-> Ranger Dylusions Paint *White Linen*

-> Prima Marketing Acrylic Paint *Opal Magic Blue-Violet*

-> VersaMark Stempelkissen

-> Ranger Embossing Pulver *White Super Fine Detail*

-> Ranger Letter it Embossing Powder Set *Metallics*

-> Distress Ink *Tea Dye*

-> Distress Ink *Vintage Photo*

-> Distress Ink *Aged Mahogany*

-> Distress Ink *Tumbled Glass*

-> Distress Ink *Ground Espresso*

-> MFT Stamps * Sending Smooches*

-> MFT Stamps *Simply Snowflakes*

-> MFT Stamps *Dashing Deer*

-> MFT Stamps *Hand-Lettered Holiday Greetings*

-> Die-namics *Hot Cocoa Cup*

-> Prima Marketing Say it in Crystals *Amber Moon*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere