Art Journal,  Challenge,  Coloration,  Silvester

Happy New Year

Werbung

 

Hallöchen!
Heute haben wir ja schon den 04. Dezember und das bedeutet, das wieder eine neue Challenge in der FB – Gruppe von Stamping-Fairies gestartet ist. 
Wie du ja weißt, bin ich bei Stamping-Fairies im Designteam und wir machen für die Challenge immer eine Ideenanregung. Meine Anregung sieht so aus:

Na? 
Kommst du auf das Dezember – Thema?
Nein, es ist nicht Silvester. 
Diesen Monat haben wir uns für das Thema
„Feiern“
entschieden.
Darunter fällt nicht nur Silvester, sondern es kann auch Geburtstag sowie Hochzeitseinladungen sein.
Aber nun schreibe ich dir mal, was ich auf meiner Art Journal Seite gemacht habe.

Zuerst habe ich mir mal meine Seite mit schwarzem Gesso grundiert.
Das ging recht fix und ich hatte etwas Leerlauf, da es ja gut durchtrocknen musste.
Diese Zeit habe ich genutzt und einige Teile für die Seite vorbereitet.

Erstmal habe ich mir für den Hintergrund die City kreiert. 
Dazu habe ich mir verschiedene Grau-Töne aus meinem CS-Fundus herausgesucht und die Londoner Skyline sowie die Häuserfront ausgestanzt. Beides ist von Die-namics. Im Shop von Stamping-Fairies ist die Londoner Skyline nicht mehr erhältlich. Als Alternative habe ich dir die Skyline von New York verlinkt.
Um die Höhe der Papierstreifen festzulegen, habe ich mich an dem Flamingo orientiert. 
Ja, und den Flamingo habe ich in der No-Line Technik coloriert. 
Dazu habe ich ein ganz helles Stempelkissen zum Abstempeln verwendet. Der Flamingo ist einfach nur der Hammer! Denn du weißt ja, was nicht so zusammen passt ist genau meins.
Nachdem ich meinen Abdruck gesetzt hatte, habe ich ihn mit meinen Prisma Color Stiften gestaltet und anschließend mit der Schere ausgeschnitten.
Mittlerweile war meine Gesso-Seite getrocknet und ich konnte daran weiter arbeiten.

Bis zu dieser Seite habe ich noch nie auf Gesso heiß embosst.
Ich hatte also keine Ahnung, ob es funktionieren würde.
Wie du siehst, ich habe gelernt, das es geht.
Da ich mir überlegt hatte, das Feuerwerk in verschiedenen Farben zu embossen, brauchte ich erstmal ein Two-Step Stempel. Ich bin wie üblich bei MFT fündig geworden. 
Den Bereich, den ich embossen wollte, habe ich erstmal mit dem Embossig-Buddy abgepudert und den ersten Teil des Stempels mit VersaMark abgestempelt. Anschließend kam das Pulver darüber und mit dem Heißluftfön habe ich es geschmolzen. So bin ich immer wieder vorgegangen, bis mein Hintergrund gut gefüllt war.

Da ich gerade am embossen war, habe ich die Silvester Grüße auch gleich mitgemacht.
Das Stempelset von CraftEmotions hatte für mich die perfekte Größe, um es auf das vordere Stück CS zu setzten. Die Typografie ist einfach nur genial. Ich mag es ja, wenn sie sich auf einem Stempel unterscheiden.

Irgendwie wollte ich unbedingt die Jahreszahl noch darauf verewigen. 
Da kam mir die Idee, sie einfach auf Luftballons zu setzten und sie in den Nachthimmel schweben zu lassen. Also, gesagt, getan. 
Die Ballons habe ich farbig abgestempelt und mir die Zahlen in schwarz darauf gesetzt. Dann kam die Schere wieder zum Einsatz, und einen kleinen Faden habe ich anschließend noch an die Ballons gebunden.
Somit hatte ich alle Teile zusammen, und konnte sie auf die Seite setzten. 
Mit meinem Challenge Beitrag bin ich mehr als zufrieden, denn ich habe eine weitere Seite und ich habe wieder etwas neues ausprobiert.
Mit diesem guten Gefühl verabschiede ich mich von dir. 
Bleib mutig und kreativ
deine

 

Verwendete Produkte:

-> Die-namics *New York Skyline*

-> Die-namics *Our Town*

-> MFT Stamps *Festive Flamingos*

-> MFT Stamps *Fireworks*

-> Craft Emotions Clear Stamps *Jingel all the Way*

-> MFT Stamps *Bundle of Balloons*

-> MFT Stamps *Mini Well-Connected Aplhabet & Numbers*

-> VersaMark Stempelkissen

-> Verschiedene Embossing-Pulver

-> Prima Marketing Art Basic *Heavy Gesso Black*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere