Design Team Faltkarten,  Einladung,  Hochzeit

Einladung, ganz schlicht

Werbung

Hallöchen!

Wie du ja bestimmt schon mitbekommen hast, gehört das Thema Hochzeit nicht zu meinen Favoriten. 
Ich mag es da eher schlicht und übersichtlich. Meist ist mir einfach zu viel los auf den Projekten. Das ist aber wirklich mein ganz persönlicher Geschmack.
Diesen Monat möchte ich dir immer Mittwochs ein Projekt zum Thema „Hochzeit, ganz schlicht“ vorstellen.
Wie das so ist, fängt ja meist alles mit einer Einladung an.

   

Für die Karte habe ich mir einen Basis zugeschnitten mit den Maßen 14,5cm x 21cm ; mittig gefalzt bei 10,5cm. Dafür habe ich mir den Struktur Cardstock in „Pastellrosa“ ausgesucht. 
Die Mattung habe ich aus dem Paper Pad „Just Married“ von Echo Park zugeschnitten. Hierbei habe ich für das Maß von 10cm x 14cm entschieden und auf der Basis mittig positioniert.
Das Blümchenmotiv ist schon sehr auffällig, wenn man es als ganzes Blatt verwendet. Als kleinen Rahmen finde ich es jedoch sehr bezaubernd.

Den Aufleger habe ich in Kraft Braun gewählt. Diesen habe ich auch 0,5cm kleiner geschnitten, als die Mattung. Somit hat das Stück CS das Maß von 9,5cm x 13,5cm.
Die Kombination von Pastellrosa und Kraft Braun ist einfach nur genial. 
Damit die Karte etwas romantischer wirkt, habe ich den Rand mit einem Blümchen-Stempel von Echo Park verschönert. Damit es wirklich sehr dezent ist, kam hier das Ink-Pad in „Taupe“ zum Einsatz.

Und jetzt wird es richtig romantisch.
Wenn du bei Faltkarten bestellst, dann hast du fast immer Sticker dabei. Diese Sticker sind individuell gestalltbar. 
In einem meiner letzten Design Team Päckchen lag der „Einladungssticker“ dabei. Das hat mich überhaupt erst zu dieser Karte inspiriert.
Den Sticker habe ich auf ein Stück Cardstock gesetzt und ausgestanzt. Ich habe den Kreis so gewählt, das noch ein kleiner Rahmen zu sehen ist. 
Wie du siehst, habe ich mich auch hier wieder für den Pastellrosanen Cardstock entschieden. Somit wiederholt sich die Farbe der Basiskarte und das ganze sieht harmonischer aus.
Aus meinem Fundus habe ich noch ein Spitzenband passend zugeschnitten und auf der Rückseite des Auflegers befestigt.
Um mehr Dimension zu erhalten, habe ich den Aufleger ebenfalls erhöht und mittig auf das DSP gesetzt.
Jetzt fehlte ja nur noch der ausgestanzte Text. Auch diesen habe ich erhöht auf dem Spitzenband befestigt.
5 kleine Glitzersteine runden die Karte noch ab.

Da die Einladungskarte jetzt fertig ist, kann die Party ja vorbereitet werden.
Ich wünsche dir noch einen kreativen Tag
deine

 

 

Verwendete Materialien:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere