Challenge,  Coloration,  Copic,  Design Team Stamping-Fairies,  Weihnachten

Lecker, Weihnachtsapfel….

Werbung

 

Guten Morgen!
Mein heutiger Beitrag war relativ schnell gezaubert, aber ich musste mich mit dem Endergebnis erstmal anfreunden. Irgendwie ist mein Kärtchen nicht wie meine sonstigen Werke. Ich kann dir nicht sagen, woran ich es fest mache.
Allerdings war ich am nächsten Morgen ziemlich happy mit meinem Ergebnis.


Ich habe wohl einfach einen Moment gebraucht, um mich an die dunkle Kartenbasis zu gewöhnen. Diese musste aber sein, da ich mit diesem Kärtchen auch an einer Farb-Challenge in der FB-Gruppe „Betreutes Basteln“ teilnehme.
Aber nun endlich mal zu meiner Vorgehensweise.


Den Stempel von Stamping Bella habe ich mir mit einem schwarzen Memento-Stempelkissen auf mein Perfect Colouring Paper gesetzt und mit meinen Copics coloriert.
Dei Farben waren mir durch die Farb-Challenge ziemlich vorgegeben, allerdings mussten die Äpfel rot werden. Alles andere wäre nicht schön geworden.
Nachdem ich alle Flächen gefüllt hatte, kamen mit einem weißen Gelstift noch einige Highlights dazu und ich konnte mich ans ausschnippeln machen.
Von hinten bekamen die zwei Teile einige 3D Pads darauf und ich konnte mich an die Basiskarte machen.


In meinem Fundus habe ich noch einen fertigen, dunkelblauen Kartenrohling gefunden und diesen mit einem Hintergrundstempel von MFT bestempelt.
Da der Stempel nicht die ganze Karte bedeckt hatte, habe ich die nach dem bestempeln so zurecht geschnitten, das es passte.
Den Stempel habe ich mit einem silbernen Pigmentkissen gesetzt und mit meinem Embossing-Föhn erhitzt. Wie du ja sicherlich weißt, brauchen Pigmentkissen einfach super lange, bis sie getrocknet sind. Somit konnte ich schneller weiter zaubern.


Für die Karte habe ich mir noch einen schmalen Streifen Transparent Papier gerissen und ihn an der Karte befestigt. Dafür bekam sie in die Falz einen Schnitt, durch den ich den Streifen schieben konnte und innen in der Karte befestigen. Auf der Seite der Kartenöffnung habe ich den Streifen ebenfalls befestigt. Innen habe ich noch ein Stück Papier befestigt, so das die Befestigung des Transparent Papieres nicht mehr zu sehen war.
Von außen habe ich den kleinen Text mit StazOn gestempelt und das kleine Mädchen kam erhöht darauf.
Der Text stammt aus meinem Fundus. Er passte einfach perfekt auf die Breite des Streifen Transparent Papieres.
Damit war ich auch schon fertig mit meiner Karte und ich kann dir einen schönen und kreativen Wochenstart wünschen
deine


Verwendete Produkte:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Solltest du Rechtschreibfehler finden, darfst du sie behalten.
Es ist ein ganz persönliches Geschenk an dich. Wenn du alle sortiert hast, bekommst du die Geheimformel, damit dein Bastelvorrat niemals kleiner wird und du immer die neuesten Produkte hast🤣

 

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.