Design Team Faltkarten,  Hochzeit,  Scrapbooking

Wedding Memories

Werbung

Einen wunderschönen Mittwoch wünsche ich dir!
Heute ist Bergfest, da die Woche ja zur Hälfte geschafft ist

Und auch heute habe ich einen weiteren Beitrag zum Thema Hochzeit für dich.
Zu jeder Hochzeit gehören auch Erinnerungen.
Um sie richtig in Szene zu setzten, ist für mich eine Scrapseite genau das richtige.
Zum einen kann sie dekorativ in einen Rahmen gesetzt werden, zum anderen kann sie jedes Fotoalbum bereichern.
Ich habe hier eine 12″ Scrapseite in Kraft Braun genommen und zuerst mal die Ränder ordentlich mit VersaMark eingestrichen. Dazu habe ich einfach nur das Stempelkissen über die Ränder gezogen. Anschließend kam das Embossing Pulver zum Einsatz.
Das konnte ich nur Stück für Stück machen, denn sonst wäre das Ganze im Chaos geendet.
Da ich dir nicht nur einen Platzhalter zeigen wollte, habe ich ein altes Hochzeitsfoto von mir ausgekramt und verarbeitet.
Um weiter in meiner Hochzeitsserie zu bleiben habe ich das Foto mit einem breiten Spitzenband unterlegt.
Auch das DSP von Echo Park kam wieder zum Einsatz. Dieses habe ich ca. 0,3cm größer geschnitten als das Foto selbst.
Eine weitere Lage aus CS, die 0,5cm größer ist, haben es richtig rund gemacht. Hierfür habe ich wieder den Struktur CS in Pastell Rosa gewählt. Somit sind die Elemente aus den vorherigen Werken aufgegriffen.
Nach dem ich alle Lagen miteinander verklebt hatte, kam noch der kleine „Wedding-Tab“ dahinter.

In meinem letzten Video habe ich dir ja schon die Die-Cuts und die Sticker vorgestellt. Diese kamen hier zu hauf zum Einsatz.
Da sich die Farben durch die ganze Serie ziehen, passt einfach alles perfekt zusammen.
Auch einige Glitzersteine haben sich darauf verirrt.
Auf dem Foto siehst du, das ich die Die-Cuts und die Sticker zusammen in Szene gesetzt habe.
Mit diesen verschiedenen Elementen konnte ich das Bild optisch verlängern. Für mich fließt es mehr in die Seite herein und füllt sie somit mehr.

Da ich auch noch einmal die Stempel mit einfließen lassen wollte, habe ich mir den Platz des Fotos markiert und mit dem kleinen Blütenstempel von Echo Park rundherum gestempelt.
Es fällte nicht extrem auf, rundet es allerdings ab und schafft einen harmonischen Übergang zur Basisseite.
Als Stempelkissen habe ich wieder das Taupe von Faltkarten gewählt. Das habe ich ja auch schon bei einem anderen Projekt aus dieser Serie verwendet.
Nach dem Stempeln habe ich das Spitzenband, den langen, rosanen Sticker und das Foto befestig.
Der Mr. & Mrs. Sticker passt ja wie Faust aufs Auge und musste somit mit auf die Seite.

Ein kleines Ensemble aus Die-Cut und Sticker habe ich noch auf die andere Seite gesetzt um ein gewisses Gleichgewicht herzustellen.
Und damit ist meine persönliche Hochzeitserinnerung nach knapp 20 Jahren auch endlich mal richtig schön in Szene gesetzt.
Dir wünsche ich jetzt noch einen schönen und kreativen Tag
deine

Verwendete Materialien:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere