Coloration,  Copic,  Design Team Faltkarten,  Glückwünsche

Hope your day is…

Werbung

Einen wunderschönen Mittwoch wünsche ich dir!
Bei den momentanen Temperaturen ist mir einfach nur nach einer Abkühlung.
Geht es dir genauso?
Wie ich die Karte gewerkelt habe, war mein größter Wunsch, ein riesiges Eis. Ja, und das habe ich dann ja wohl irgendwie bekommen. Schade nur, das mein Eis mir keine Abkühlung gebracht hat.

Für meine Karte habe ich mir erstmal meine Basiskarte mit den Maßen 20,4cm (8″) x 13,3cm (5 1/4″) zugeschnitten und anschließend mittig an der langen Seite bei 10,2cm (4″) gefalzt. Hierfür habe ich den weißen CS von Faltkarten verwendet.
Meine Basiskarte habe ich dann zur Seite gelegt, denn ich brauchte sie erst wieder beim zusammen Setzten.
Weiter ging es also mit dem Aufleger. Der bestand dieses Mal aus mehreren Teilen.
Das Stanz-Set von Lawn Fawn musste ich einfach ausprobieren und bot sich für meine Idee an.
Ich habe also die größte Stanze aus dem Set 2x ausgestanzt. Zum einem habe ich wieder den weißen CS verwendet und zum anderen ein neues Papier, welches es noch nicht im Shop gibt. Das Design-Team sollte es mal testen. Hierbei handelt es sich um weißes Fotopapier. Wie es im Shop genau heißen wird, kann ich dir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen. Sobald es offiziell zu kaufen ist, werde ich dich darüber informieren, denn es ist eine Alternative um mit Copics zu colorieren.
Die weiteren Kurbelarbeiten und den genauen Zusammenbau erkläre ich dir hier jetzt nicht, denn das würde wirklich den Rahmen sprengen. Dazu gibt es ja auch von Lawn Fawn Anleitungsvideos, die du auf YouTube findest.

Auf der Karte habe ich mit zwei Stempelsets gearbeitet. Beide sind von Lawn Fawn.
Zum einem habe ich das Set mit dem kleinen, niedlichen Eis verwendet. Das habe ich mir mit dem schwarzen Stempelkissen von Faltkarten auf dem Fotopapier abgestempelt und mit meinem Copics coloriert. Kleine Highlights bekam es mit einem weißen Gelstift. Nach dem Colorieren habe ich es ausgestanzt und zur Seite gelegt.
Das andere Stempelset ist, wie ich finde, extra für dieses Stanzset gemacht. Die Sprüche passen perfekt in das kleine Fenster. Ich habe mir also alle Texte heraus gesucht und auf den großen Kreis gestempelt. Auch den Haupttext unter dem Eis habe ich dort heraus genommen und auf ein Stück weißen CS abgestempelt und zurecht geschnitten.

Hier siehst du den Text nochmal besser.
Bestimmt fällt dir an dem Bild auch auf, das ich eine silberne Mattung eingesetzt habe.
Diese habe ich nur einen kleinen Hauch von größer gemacht, als den Aufleger. Außerdem habe ich ihn auch mit einem kleinen Text versehen, damit gleich klar wird, das sich hier etwas bewegt. Dazu habe ich ausnahmsweise mal StazOn verwendet. Das ist einfach nicht so mein Lieblings-Stempelkissen, aber für Glanzkarton oder Folie ist es perfekt. 

Das Fotopapier hinter dem Eis habe ich auch noch mit Copics coloriert. 
Um das Eis noch etwas mehr in Szene zu setzten, habe ich aus weißem CS noch die Blätter ausgestanzt. Auch diese Stanze ist von Lawn Fawn. 
Bei dieser Karte kann ich keinen genaue Abfolge beschreiben, denn viele Schritte sind in einander gelaufen. Damit ich dich nicht ganz verwirre, verzichte ich dieses Mal auf eine genaue Beschreibung.
Solltest du dies aber gerne haben, dann melde dich bei mir und ich werde einfach mal ein Video dazu abdrehen.
Ich wünsche dir jetzt noch einen schönen und kreativen Tag
deine

 

Verwendete Materialien:

-> Lawn Fawn Stanzen – Reveal Wheel –

-> Lawn Fawn Stanze – Sweetest Flavor –

-> Lawn Fawn Stanze -Bayou Backdrop –

-> Lawn Fawn Stempel – Sweetest Flavor –

-> Lawn Fawn Stempel – Reveal Wheel –

-> Faltkarten Glanzkarton – Silber –

-> Faltkarten CS – weiß –

-> Faltkarten Ink-Pad – schwarz –

-> StazOn Stempelkissen – Jet Black –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.