Design Team Memories4 You,  Halloween,  Herbst,  Natur

Gruselnacht

Werbung

Guten Morgen!
Wenn du meinen heutigen Beitrag liest, bin ich schon auf dem Weg zum Stempel-Mekka.
Ich werde den ganzen Tag bei Memories4You am Demotisch zu finden sein.
Vielleicht bist du ja auch dort, dann sprich mich ruhig an. Ich freue mich schon auf einen netten Plausch mit dir.
Aber jetzt mal zu meiner Karte.

Es hat mir super viel Spaß gemacht, diesen Stempel in Szene zu setzten.
Die Idee zu der Karte hatte ich sofort im Kopf, als ich ihn das erste Mal gesehen hatte.
Zuerst habe ich mir eine Kartenbasis in schwarz zugeschnitten, welche die Maße von 14,5cm x 21cm hatte. Damit es eine Karte wurde, habe ich an der langen Seite den CS bei 10,5cm gefalzt.
Und dann habe ich mich auch schon an die Karte gemacht.
Dafür habe ich mir ein Stück Exacompta Papier zurecht geschnitten. Es hatte die Maße von 10cm x 14cm.
Nach dem dies geschehen war, habe ich mich ans wischen gemacht.
Holla, das hat eine ganze Zeit gedauert!
Ich habe mit dem hellsten Blau angefangen zu wischen. Angefangen habe ich dieses Mal ziemlich mittig, denn davor sollte später die Hexe.
Langsam habe ich mich immer weiter dem Rand genähert, in dem ich die andern Blautöne eingewischt habe. Mit jedem Blauton wurde ich immer dunkler.
Zum Schluss kam der Lilaton dran. Diesen habe ich jedoch vom Rand herein gewischt.
Die Übergänge habe ich immer wieder bearbeitet, damit sie weich und harmonisch wurden. Als ich dann auch irgendwann mit dem Ergebnis zufrieden war, kamen noch blaue und weiße Acrylspritzer darauf.
Dafür habe ich mir die Farbe auf einen Acrylblock gesetzt und mit Wasser gemischt. Mit einem Pinsel habe ich die Farbe über die Kante des Blockes gezogen, so daß die Spritzer auf dem Papier gelandet sind.
Die zwei Farben habe ich getrennt von einander aufgesetzt, nachdem die erste getrocknet war.
Wie immer brauchte ich auch ein wenig Glitzer. Aus dem Nuvo Aqua Glitter Gloss Stift habe ich mir etwas auf einen Acrylblock laufen lassen und ihn ebenfalls über die Kante gezogen. Jetzt hatte ich einen wirklich schönen Nachthimmel kreiert.

Dann war es Zeit sich an die Hexe zu machen.
Auf ein Stück Aquarellpapier habe ich die Hexe mit VersaFine abgestempelt und den Mond mit dem Stempelkissen „Sunflower“ leicht coloriert.
Anschließend habe ich sie nur noch ausgeschnitten und von hinten Pads aufgesetzt.
Sie sollte ja später hervor treten.

Für den Rand habe ich den Baum verwendet.
Allerdings habe ich nur die Äste mit VersaFine abgestempelt. Das habe ich solange wiederholt, bis der Rand gefüllt war.
Den schönen Text „Gruselnacht“ wollte ich auch unbedingt auf der Karte haben. Dafür musste ich mir erstmal die genaue Position der Hexe markieren, damit diese den Text nicht überdeckt.
Gesagt, getan.
Mit VersaFine habe ich mir den Text direkt auf den gestalteten Hintergrund gestempelt.
Und dann bekam endlich die Hexe ihren Platz.
Zwei kleine Fledermäuse rundeten das Bild noch ab.
Eine Kleinigkeit fehlte noch.
Der Aufleger musste nur noch auf die Karte und ich war fertig.
Dir wünsche ich jetzt noch einen kreativen Freitag und vielleicht sehen wir uns ja morgen
deine

 

Verwendete Materialien:

-> M4Y Clearstamps *Halloween 001*

-> Make Art Stempelkissen *Cornflower Blue*

-> Make Art Stempelkissen *Watering Can*

-> Make Art Stempelkissen *Bluebird*

-> Make Art Stempelkissen *Violet*

-> Make Art Stempelkissen *Sunflower*

-> Nuvo Aqua Glitter Gloss

-> VersaFine *Onyx Black*

-> Aquarellpapier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere