Aquarell,  Blumen,  Coloration,  Geburtstag,  Herbst,  Natur

Zarter Physalis zum Geburtstag

(AD)

Hallo, du da draußen!

Für eine Kollegin brauchte es mal wieder eine Geburtstagskarte und da konnte ich gleich ein neues Schätzchen austesten.



Meinen neuen Aquarellkasten, habe ich mir auf dem Mekka beim Steckenpferdchen gegönnt. Die Farben sind der Hammer und evtl. brauche ich nun nie wieder Aquarellfarben.

***Sagt sie und schaut schon wieder nach neuen Farben***😂

Gut, sie sind schon kein Schnäppchen, aber ich denke, sie sind sehr ergiebig, da du nicht viel Farbe brauchst. Sie haben super Pigmente und werden daher auch sehr lange halten.

Aber vielleicht sollte ich mal am Anfang beginnen.

Aus dem Faltkarten Aquarellpapier habe ich mir die Stanze „Quadrate mit offenem Rand“ von CraftEmotions ausgekurbelt. Den inneren Teil habe ich mir einen Hauch von kleiner geschnitten, damit später noch der CS sichtbar ist.



Und dann konnte ich mit dem Stempeln beginnen. Allerdings wusste ich noch nicht, welches Motiv es werden sollte. Ich habe mich also mal an meinen Fundus gemacht und dort einen Stempel gefunden, den ich noch gar nicht verwendet hatte. Es ist diese wunderschöne Physalis geworden. Der Stempel ist von Sheena Stamps by Sheena Douglass. Allerdings habe ich genau diesen Stempel nicht mehr im Netz gefunden. Er wohnt aber auch schon eine Ewigkeit bei mir.

Abgestempelt habe ich den Abdruck mit Archival Ink in „Jet Black“ auf das Aquarell-Quadrat.

Ja, und dann ging es auch schon ans pinseln. Ich muss mich erstmal mit meinen neuen Farben anfreunden und kennen lernen. Ich denke also, die Ergebnisse werden auf jeden Fall noch besser werden.



Nachdem meine schnelle Coloration saß, fand ich wie immer, den Hintergrund noch sehr langweilig. So kamen noch einige Farbspritzer darauf, denn das lockert immer nochmal auf und passt zu fast allem. 

Ich habe dafür ebenfalls meine Aquarellfarben verwendet und schon hatte das für mich viel mehr einen Guck.



Und da mir noch etwas Glamour fehlte, gab es noch etwas Perlmutt Glanzfarbe. Diese hatte ich mal vor Uhrzeiten bei SU erstanden. Wie das so oft ist bei SU, gibt es diese Farbe natürlich nicht mehr. 

Bestimmt hast du aber eine tolle Alternative in deinem Fundus.

Auf jeden Fall habe ich die Farbe ebenfalls auf mein kleines Werk gespritzt und war damit mehr als zufrieden.



Natürlich brauchte ich noch einen kleinen Text und da bin ich ganz klassisch bei einem kleinen „Happy Birthday“ geblieben. 

Diesen Stempel habe ich mir aus einem alten MFT Stempelset heraus gesucht und mit VersaFine Clair in „Shady Lane“ abgestempelt. Für mich hat dieser Farbton am besten gepasst. 



Ja, und dann konnte es an die Vollendung gehen. Hierfür habe ich mir CS in „Puderweiß“ als Kartenbasis zurecht geschnitten und gefalzt. Aus „Olive Grün“ kam mittig darauf eine Mattung. 

Das „Struktur Olive Grün“ ist leider nicht mehr erhältlich bei Faltkarten, was ich persönlich sehr bedaure. Ich hoffe, das ich bald eine schöne Alternative für mich gefunden habe.

Auf meine grüne Mattung musste nur noch der zarte Rahmen aufgesetzt werden und da hinein mein Motiv. Mein Physalis – Quadrat hat ein Bändchen bekommen und kam erhöht auf die Karte.

Damit war sie fertig und kann heute verschenkt werden.

Ich wünsche dir einen wunderschönen Mittwoch 

deine



Solltest du Rechtschreibfehler finden, darfst du sie behalten.
Es ist ein ganz persönliches Geschenk an dich. Wenn du alle sortiert hast, bekommst du die Geheimformel, damit dein Bastelvorrat niemals kleiner wird und du immer die neuesten Produkte hast🤣

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert